Tipps & Tricks: Ent­hal­ten alko­hol­freie Bie­re immer Zucker?

Symbol-Bild Tipps & Tricks

Alko­hol­frei­es Bier kann auf ver­schie­de­ne Wei­se her­ge­stellt wer­den. „Das ist auch der Grund, war­um die­se teils Zucker ent­hal­ten und teils frei davon sind“, sagt Sabi­ne Hüls­mann, Ernäh­rungs­ex­per­tin der Ver­brau­cher­zen­ta­le Bay­ern. Zum Bier­brau­en wird Malz ver­wen­det, das Malz­zucker ent­hält. Die­ser Zucker dient der zuge­füg­ten Hefe im Brau­pro­zess als Nah­rungs­grund­la­ge. Bei alko­hol­hal­ti­gem Bier wan­delt sich der Zucker voll­stän­dig in Alko­hol um. Das Getränk ent­hält kei­nen Zucker mehr. Wird der Alko­hol nach dem Brau­en ent­zo­gen, ist auch im alko­hol­frei­en Bier kein Zucker zu fin­den. Das geschieht, indem der Alko­hol durch Mem­bra­nen gefil­tert oder durch Erhit­zen im Vaku­um ver­dampft wird.

Eine ande­re Mög­lich­keit ist, dass man den Gär­vor­gang unter­bricht und der Alko­hol gar nicht erst ent­steht. Kal­te Tem­pe­ra­tu­ren ver­lang­sa­men die Gärung oder sie wird ganz gestoppt. Auch spe­zi­el­le Hefe­stäm­me, die den Malz­zucker nicht ver­wer­ten kön­nen, kom­men zum Ein­satz. In die­sen Geträn­ken bleibt ein Teil des Malz­zuckers erhal­ten. In den Nähr­wert­an­ga­ben ist zu erken­nen, ob ein alko­hol­frei­es Bier Zucker enthält.

Markt­platz Ernäh­rung – Forum der Ver­brau­cher­zen­tra­le Bayern

Fra­gen zu Ernäh­rung und Lebens­mit­teln beant­wor­tet ein Exper­ten­team der Ver­brau­cher­zen­tra­le Bay­ern im Inter­net­fo­rum „Markt­platz Ernäh­rung”. Die Ant­wor­ten kön­nen alle inter­es­sier­ten Ver­brau­cher online lesen.

Das Ange­bot unter www​.ver​brau​cher​zen​tra​le​-bay​ern​.de ist kostenlos.