Ein­satz der Feu­er­wehr Hau­sen am Silvesterabend

Feuerwehr Hausen leuchtet Landeplatz aus. Foto: FW Hausen
Feuerwehr Hausen leuchtet Landeplatz aus. Foto: FW Hausen

Aus­leuch­ten eines Lan­de­plat­zes für den Rettungshubschrauber

Zum Aus­leuch­ten eines Lan­de­plat­zes für den Ret­tungs­hub­schrau­ber „Chri­stoph Nürn­berg“ alar­mier­te uns die Leit­stel­le am Sil­ve­ster­abend. Mit vier Feu­er­wehr­fahr­zeu­gen leuch­te­ten wir den Behelf­spark­platz auf der Wie­se vor dem Gemein­de­zen­trum aus, damit der Hub­schrau­ber dort trotz Dun­kel­heit sicher lan­den konn­te. Ein Ret­tungs­wa­gen brach­te das ver­letz­te Kind, wel­ches dann mit dem Hub­schrau­ber abtrans­por­tiert wur­de. Nach gut einer Stun­de war der Ein­satz für uns beendet.