Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 31.12.2020

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Ins Netz gegangen

COBURG. Dumm gelau­fen ist für einen Fahr­rad­dieb der Tag vor Sil­ve­ster. Kurz nach 13.00 Uhr rief ein Anwoh­ner des Rum­men­tal die Poli­zei an. Er infor­mier­te die Beam­ten, dass er soeben einen jun­gen Mann gese­hen habe, der aus der offen­ste­hen­den Nach­bar­ga­ra­ge ein Fahr­rad her­aus­hol­te. Als der Nach­bar den jun­gen Mann ansprach, flüch­te­te die­ser sofort, ließ aber das Fahr­rad zurück. Auf­grund der sehr guten Per­so­nen­be­schrei­bung konn­ten die Beam­ten im Rah­men der Fahn­dung den Dieb, wel­cher mit einer gel­ben leuch­ten­den Jacke, einer schwar­zen Müt­ze und einer dunk­len Hose beklei­det war, schnell fas­sen. Bei der Über­prü­fung sei­ner Per­so­na­li­en kam her­aus, dass der 33-Jäh­ri­ge zur Fest­nah­me von der Staats­an­walt­schaft Coburg aus­ge­schrie­ben war. Da er den Haft­be­fehl durch die Zah­lung der gefor­der­ten Geld­stra­fe nicht abwen­den konn­te, muss er die näch­sten 43 Tage in einer Justiz­voll­zugs­an­stalt verbringen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Ver­stoß gegen das Alko­hol­ver­bot in der Öffentlichkeit

Markt­ro­dach. Am Mitt­woch­abend wur­den durch die Poli­zei ein 19jähriger und ein 17jähriger Kro­nacher am Segel­flug­platz in Markt­ro­dach kon­trol­liert, da sie sich dort tra­fen und Alko­hol kon­su­mier­ten. Die jun­gen Män­ner erwar­tet nun eine Anzei­ge wegen eines Ver­sto­ßes nach dem Infektionsschutzgesetz.

Aus­gangs­sper­re missachtet

Markt­ro­dach. Eben­falls am Segel­flug­platz in Markt­rdo­ach wur­de am spä­ten Mitt­woch­abend gegen 22:00 Uhr ein Pkw kon­trol­liert. Die bei­den Insas­sen, ein 19jähriger und ein 20jähriger jun­ger Mann, konn­ten kei­nen trif­ti­gen Grund für ihre nächt­li­che Rund­fahrt nen­nen. Sie erwar­tet nun eine Anzei­ge wegen eines Ver­sto­ßes nach dem Infektionsschutzgesetz.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kulmbach

Nach Unfall weitergefahren

Kulm­bach – Am Mitt­woch, gegen 09.45 h, wur­de in der Von-der-Lin­de-Stra­ße, ein MAN-Lkw durch eine Eis­plat­te beschä­digt, die sich vom Dach von einen vor ihm fah­ren­den Lkw löste. Der Ver­ur­sa­cher-Lkw soll einen grau-ora­gen Auf­bau und ein Nürn­ber­ger Kenn­zei­chen gehabt haben. Der Sach­scha­den beträgt ca. 2.000,– EUR. Wer hat hier­zu etwas beobachtet?