Ener­gie- und Kli­ma­schutz­be­ra­tung des Land­krei­ses Kulm­bach für pri­va­te Haus­hal­te und Ver­ei­ne wird fortgeführt

Ein­stim­mi­ger Beschluss des Kreis­aus­schus­ses: Kosten für den Land­kreis Kulm­bach mini­mie­ren sich auf ein Drittel!

Kulm­bach, 16.12.2020: Ener­gie­ef­fi­zi­en­te Sanie­rung im Gebäu­de­be­stand ist ent­schei­dend für die Ein­spa­rung von fos­si­len Ener­gie­trä­gern, Res­sour­cen und CO2. Mit wel­cher Maß­nah­me begin­nen wir, ein Haus ener­ge­tisch zu sanie­ren? Wel­che erneu­er­ba­ren Ener­gien kön­nen zum Ein­satz kom­men? Wird die Maß­nah­me geför­dert? Vie­le Fra­gen stel­len sich unse­ren Bür­ge­rin­nen und Bürger.

Seit 2008 kön­nen sich pri­va­te Haus­hal­te zu die­sen The­men kosten­frei bera­ten las­sen. Vor­aus­set­zung für die Schaf­fung die­ses Bera­tungs­an­ge­bo­tes war der ein­stim­mi­ge Beschluss des Kreis­ta­ges, eine exter­ne Ener­gie- und Kli­ma­schutz­be­ra­tung für sei­ne Bür­ge­rin­nen und Bür­ger bei der Ener­gie­agen­tur Ober­fran­ken ein­zu­rich­ten. Aus­ge­wei­tet wur­de das Ange­bot auch auf alle Ver­ei­ne, damit sich die­se bei geplan­ten ener­ge­ti­schen Sanie­run­gen Ihrer Ver­eins­hei­me bera­ten las­sen kön­nen. Sämt­li­che Kosten für die Bera­tungs­lei­stun­gen trägt der Land­kreis Kulmbach.

Nun kom­men, durch eine Koope­ra­ti­ons­ver­ein­ba­rung der Ener­gie­agen­tur Ober­fran­ken mit der Ver­brau­cher­zen­tra­le Bay­ern, aus­ge­reich­te För­der­gel­der des Bun­des für die Ener­gie­be­ra­tung bei uns im Land­kreis Kulm­bach zum Einsatz.

Die Bera­tungs­lei­stung selbst, soll nach wie vor über die Mit­ar­bei­ter der Ener­gie­agen­tur Ober­fran­ken abge­wickelt wer­den. Die jähr­li­chen Kosten für die Ener­gie- und Kli­ma­schutz­be­ra­tung wer­den sich erfreu­li­cher­wei­se jähr­lich auf ein Drit­tel der bis­he­ri­gen Kosten redu­zie­ren. Rück­blickend ent­stan­den dem Land­kreis Kulm­bach in den Jah­ren 2019 und 2020 jeweils Kosten in Höhe von 18.500 € brut­to pro Jahr für die Beratungsleistung.

Vom 1.1.2021 vor­erst bis zum 31.12.2023 hat der Kreis­aus­schuss des Land­krei­ses Kulm­bach grü­nes Licht für die Wei­ter­füh­rung der Ener­gie- und Kli­ma­schutz­be­ra­tung für pri­va­te Haus­hal­te und Ver­ei­ne gege­ben. Sämt­li­che anfal­len­de Kosten in Höhe von ca. 6.500 € – je nach Anzahl der Vor-Ort-Bera­tun­gen und nach Anzahl der bera­te­nen Ver­ei­ne – trägt der Land­kreis Kulmbach.

Zur Bera­tungs­lei­stung gehö­ren die tele­fo­ni­sche Bera­tung, die Erst­be­ra­tung am Objekt vor Ort sowie die För­der­mit­tel­be­ra­tung. Die Ener­gie­agen­tur Ober­fran­ken garan­tiert uns eine unab­hän­gi­ge, pro­dukt­neu­tra­le und objek­ti­ve Bera­tungs­lei­stung für die pri­va­ten Haus­hal­te und die Vereine.

Wir bit­ten um Ver­ständ­nis, dass auf­grund der aktu­el­len Coro­na-Auf­la­gen kei­ne Vor-Ort-Bera­tun­gen durch­ge­führt wer­den kön­nen. Tele­fo­ni­sche Bera­tun­gen zu erneu­er­ba­ren Ener­gien, För­der­pro­gram­men und Sanie­rungs­maß­nah­men sind natür­lich mög­lich. Die tele­fo­ni­sche Ener­gie-Hot­line ist unter der 09221 / 82 39–18 Mon­tag bis Don­ners­tag jeweils von 8.00 bis 16.00 Uhr und am Frei­tag von 8.00 bis 12.00 Uhr erreichbar.

Ent­schei­dend aus der Sicht des Land­krei­ses Kulm­bach ist natür­lich nicht nur die Bera­tung son­dern auch die Umset­zung ver­schie­de­ner Maß­nah­men, wie z.B. die Instal­lie­rung einer PV- Anla­ge mit Eigen­strom­ver­brauch, die Hei­zungs­op­ti­mie­rung, eine sinn­vol­le Wär­me­däm­mung oder wei­te­re Ener­gie­ein­spar- u. Energieeffizienzmaßnahmen.