Röt­ten­bach: Kanin­chen in Gewahrsam

Ausreißer der etwas anderen Art
Ausreißer der etwas anderen Art. Foto: Polizei
Kaninchen in Gewahrsam

Kanin­chen in Gewahrsam

Einen Aus­rei­ßer der etwas ande­ren Art muss­ten Beam­te der PI Höchstadt a. d. Aisch in der Nacht von Mon­tag auf Diens­tag in ihre Obhut neh­men. Im Bereich Hauptstraße/​Bai­ers­dor­fer Stra­ße saß ein hell­brau­nes Haus­ka­nin­chen auf dem Geh­weg. Nach kur­zer Flucht und vol­lem Ein­satz der tier­lie­ben Beam­tin ergab sich das Kanin­chen sei­nem Schick­sal und lies sich wider­stands­los hoch­neh­men. Obwohl es kei­nen trif­ti­gen Grund zur Ver­las­sen der Woh­nung vor­wei­sen konn­te, wur­de in die­sem Fall von einer Anzei­ge abgesehen.

Der Eigen­tü­mer wird gebe­ten, sich bei der Poli­zei Höchstadt a. d. Aisch unter 09193/ 63940 zu melden.