Cobur­ger Wifög berei­tet Lie­fer­dienst vor

Zu den ver­schärf­ten Maß­nah­men zur Ein­däm­mung der Coro­na-Infek­tio­nen teilt die Stadt Coburg mit:

Die Wirt­schafts­för­de­rungs­ge­sell­schaft der Stadt Coburg wird so schnell wie mög­lich mit den bereits im ersten Lock­down bewähr­ten Part­nern den Lie­fer­ser­vice für den städ­ti­schen Ein­zel­han­del wie­der­auf­le­ben las­sen. Die Vor­be­rei­tun­gen dazu lau­fen bereits.

Ober­bür­ger­mei­ster Domi­nik Sauer­teig erklär­te: „Wir wol­len unse­ren Händ­lern erneut unter­stüt­zen­de Infra­struk­tur bereit­stel­len und zugleich dafür Sor­ge tra­gen, dass die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger beim Cobur­ger Han­del auch künf­tig ohne Ansteckungs­ge­fahr ein­kau­fen können.“

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Ablauf fol­gen in den näch­sten Tagen.