Erlan­gen: “Spen­de statt Fei­er” – Die Beleg­schaft des Mal­te­ster Wald­kran­ken­hau­ses Sankt Mari­en bedenkt Tafel

© Dia­ko­nie Erlan­gen: Elke Boll­mann (l.), Lei­te­rin der Tafel Erlan­gen, erhält den Spen­den­scheck von­Dr. Car­sten Haeckel, Geschäfts­füh­rer des Mal­te­ser Wald­kran­ken­hau­ses St. Mari­en, und Mar­git Kahl-Schim­kat von der Mit­ar­bei­ter­ver­tre­tung (MAV).

ERLAN­GEN. Die betrieb­li­che Weih­nachts­fei­er ist in vie­len Unter­neh­men ein jähr­li­ches Stell­dich­ein. Heu­er ist die Orga­ni­sa­ti­on sol­cher Zusam­men­künf­te coro­nabe­dingt eine ech­te Her­aus­for­de­rung. „Die übli­chen vor­weih­nacht­li­chen Fei­ern muss­ten in die­sem Jahr wegen Coro­na lei­der abge­sagt wer­den. Den Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern des Mal­te­ser Wald­kran­ken­hau­ses ist sehr bewusst, dass die Coro­na-Pan­de­mie nicht nur für ein Kran­ken­haus eine schwie-rige Zeit ist, son­dern auch für vie­le, vie­le Men­schen in Erlangen.

Aus die­sem Grund war es den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen wich­tig, den Betrag von 2.500 Euro der Erlan­ger Tafel zu spen­den“, erklärt Mar­git Kahl-Schim­kat, die Vor­sit­zen­de der Mit­ar­bei­ter­ver­tre­tung des Mal­te­ser Wald­kran­ken­hau­ses St. Mari­en. Elke Boll­mann, Lei­te­rin der Tafel Erlan­gen, bedank­te sich für die Unter­stüt­zung und den Weit­blick: „Das ist ein ech­ter Akt der Näch­sten­lie­be, auf die­se Wei­se ande­ren etwas Gutes zu tun.“

1.900 Men­schen ver­sorgt die Tafel in Erlan­gen, Büchen­bach und Her­zo­gen­au­rach mit Lebens­mit­teln. Der Lie­fer­ser­vice Tafel­Mo­bil boomt seit der Pan­de­mie. Er ver­sorgt Kunden*innen, die auf­grund von Alters­be­schwer­den, Gebrech­lich­keit oder Krank­hei­ten nicht mehr selbst in die Aus­ga­be­stel­len kom­men kön­nen. Vie­le von ihnen gehö­ren zu einer Coro­na-Risi­ko­grup­pe. Die Anzahl der belie­fer­ten Per­so­nen hat sich seit Anfang des Jah­res ver­dop­pelt, von 20 auf 40 Kunden*innen. Vier Mit­ar­bei­ten­de fah­ren ein­mal pro Woche Lebens­mit­tel aus. „Geld­spen­den hel­fen uns, eine gute Ver­sor­gung sicher­zu­stel­len“, so Bollmann.

Bil­der zur kosten­frei­en Nut­zung frei­ge­ge­ben. © Dia­ko­nie Erlan­gen: Elke Boll­mann (l.), Lei­te­rin der Tafel Erlan­gen, erhält den Spen­den­scheck von­Dr. Car­sten Haeckel, Geschäfts­füh­rer des Mal­te­ser Wald­kran­ken­hau­ses St. Mari­en, und Mar­git Kahl-Schim­kat von der Mit­ar­bei­ter­ver­tre­tung (MAV).