Gro­ßer Fahr­plan­wech­sel am 13. Dezem­ber im Agi­lis-Netz Nord

Dich­te­rer Takt, kla­re Ori­en­tie­rung: Fahr­plan­wech­sel und neu­es Liniennnummernsystem

Ab Sonn­tag, den 13. Dezem­ber tre­ten zum Fahr­plan­wech­sel im agi­lis-Netz Nord ver­bes­ser­te Ver­bin­dun­gen und ein dich­te­rer Takt in Kraft. Mit Coburg-Bei­ers­dorf wird ein neu­er Bahn­hal­te­punkt in Betrieb genom­men. Zusätz­lich führt die Baye­ri­sche Eisen­bahn­ge­sell­schaft (BEG) bay­ern­weit ein­heit­li­che Lini­en­be­zeich­nun­gen ein.

Die neu­en Lini­enn­num­mern­be­zeich­nun­gen der BEG, die den Schie­nen­per­so­nen­nah­ver­kehr in Bay­ern plant, finan­ziert und kon­trol­liert, wer­den zum Fahr­plan­wech­sel ein­ge­führt, um die Ange­bots­viel­falt im Bahn­land Bay­ern über­sicht­li­cher dar­zu­stel­len. Sie fol­gen einem leicht ver­ständ­li­chen System und geben den Fahr­gä­sten kla­re Ori­en­tie­rung. So set­zen sie sich, unab­hän­gig vom Betrei­ber, aus einer Pro­dukt­be­zeich­nung (RE, RB, S) und einer maxi­mal zwei­stel­li­gen Num­mer zusam­men, zum Bei­spiel RB 15. Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zum neu­en Lini­en­num­mern­sy­stem fin­den Fahr­gä­ste auf der Web­site www​.agi​lis​.de/​l​i​n​i​e​n​n​u​m​m​ern.

Strecke Coburg – Bad Rodach (RB 18)

  • Mit Coburg-Bei­ers­dorf wird ein neu­er Bahn­hal­te­punkt auf dem Strecken­ab­schnitt zwi­schen Coburg und Bad Rodach ans Netz ange­schlos­sen. Durch die Erhö­hung der Strecken­ge­schwin­dig­keit kann die für den Halt zusätz­lich benö­tig­te Zeit aus­ge­gli­chen wer­den, so dass es zu kei­ner Fahr­zeit­ver­län­ge­rung auf der gesam­ten Strecke kommt.

Strecke Bam­berg – Ebern (RB 26)

  • Die Abfahr­ten in Ebern wer­den bis auf weni­ge Aus­nah­men zur Minu­te 00 stattfinden.

Bay­reuth – Markt­red­witz – Hof – Bad Ste­ben (RB 24)

  • Sams­tag und Sonn­tag wird aus den Zügen 84693 (Kir­chen­lai­bach – Markt­red­witz, ab Kir­chen­lai­bach 10:42 Uhr) und 84635 (Markt­red­witz – Bad Ste­ben, ab Markt­red­witz bis­her ab 11:04 Uhr), die sich in Markt­red­witz bis­her knapp ver­passt haben, wird eine durch­ge­hen­de Ver­bin­dung von Kir­chen­lai­bach (10:42 Uhr) über Markt­red­witz (11:05 Uhr) und Hof Hbf (11:38 Uhr) nach Bad Steben.
  • Hei­denaab-Göpp­manns­bühl wird künf­tig stünd­lich von allen agi­lis-Zügen bedient.
  • 84635 mit Start in Kir­chen­lai­bach um 10:42 Uhr ver­kehrt sams­tags und sonn­tags durch­gän­gig bis Bad Steben.

Wei­den­berg – Bay­reuth – Wei­den (RB 34)

  • Der erste Zug 84613 von Wei­den­berg (Abfahrt 5:23 Uhr) ver­kehrt auf dem Strecken­ab­schnitt zwi­schen Wei­den­berg und Bay­reuth drei Minu­ten frü­her, um in Bay­reuth den Anschluss an den RE 59318 in Rich­tung Lich­ten­fels zu erreichen.
  • Künf­tig hal­ten in Rich­tung Bay­reuth fol­gen­de Züge zusätz­lich in Stockau: 84650 (Abfahrt in Wei­den um 9:07 Uhr, Halt in Stockau um 9:50 Uhr) und 84658 (Abfahrt in Wei­den um 12:07 Uhr, Halt in Stockau um 12:50 Uhr) und in der Gegen­rich­ti­gung nach Wei­den der Zug 84655 (Abfahrt in Wei­den­berg um 11:29 Uhr, Halt in Stockau um 12:08 Uhr).

Die neu­en Fahr­plä­ne sind ab sofort auch in den agi­lis-Zügen und bei allen bekann­ten Aus­la­ge­part­nern erhält­lich (Rei­se­zen­tren etc.). Auf der agi­lis-Home­page ste­hen sie zudem zum Down­load bereit: www​.agi​lis​.de/​f​a​h​r​p​l​a​ene. Mit dem Fahr­plan­wech­sel gel­ten zudem geän­der­te Ticket­prei­se. Details unter www​.agi​lis​.de/​t​i​c​k​ets.