Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg schreibt SI-Kunst­preis für bil­den­de Künst­le­rin­nen aus

Der mit 5.000 Euro dotier­te Preis för­dert und wür­digt das Schaf­fen bil­den­der Künst­le­rin­nen, die in der euro­päi­schen Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg leben und arbei­ten. Der Preis wird seit 2015 alle zwei Jah­re ver­ge­ben. Sor­op­ti­mist Inter­na­tio­nal (SI) ist die welt­weit größ­te Ser­vice-Orga­ni­sa­ti­on berufs­tä­ti­ger Frau­en. SI enga­giert sich in loka­lem, natio­na­lem und inter­na­tio­na­lem Umfeld für Men­schen­rech­te, Bil­dung für Mäd­chen und Frau­en, Frie­den, inter­na­tio­na­le Ver­stän­di­gung und ver­ant­wort­li­ches Han­deln. Aus­schrei­ben­de Sor­op­ti­mist Inter­na­tio­nal Clubs (SI) sind: Fürth (2021 aus­rich­ten­der Club), Bam­berg Kuni­gun­de, Bam­berg Wil­de Rose, Coburg, Erlan­gen, Forch­heim-Kai­ser­pfalz, Hof, Nürn­berg, Wür­gau-Frän­ki­sche Schweiz.

Teil­nah­me­be­din­gun­gen

Teil­nah­me­be­rech­tigt sind Künst­le­rin­nen, die in der euro­päi­schen Metro­pol­re­gi­on Nürn­berg leben und arbei­ten, eine aka­de­mi­sche Aus­bil­dung im Bereich der bil­den­den Kunst erfolg­reich abge­schlos­sen haben und seit­her über­wie­gend frei­schaf­fend tätig sind. SI Mit­glie­der sind von der Bewer­bung aus­ge­schlos­sen. Es wer­den kei­ne the­ma­ti­schen Schwer­punk­te vor­ge­ge­ben, alle bild­ne­ri­schen Dis­zi­pli­nen sind zugelassen.

Die Teil­neh­me­rin­nen stim­men bereits mit ihrer Bewer­bung einer Ver­öf­fent­li­chung ihres Namens und ihres Fotos für den Fall zu, dass sie den Preis gewin­nen. Sie tre­ten zudem ggf. die Bild­rech­te zur Ver­öf­fent­li­chung von Abbil­dun­gen ihrer Kunst­wer­ke ab. Eben­so erklä­ren sie sich damit ein­ver­stan­den, dass ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen an die Mit­glie­der des Preis­ge­richts wei­ter­ge­lei­tet wer­den. Die­se ver­pflich­ten sich, die Unter­la­gen aus­schließ­lich für das Ver­fah­ren zu ver­wen­den und kei­nem Drit­ten zur Ver­fü­gung zu stel­len. Der Rechts­weg ist ausgeschlossen.

Bewer­bungs­un­ter­la­ge (Abga­be nur in digi­ta­ler Form):

  • Bewer­bungs­bo­gen
  • Cur­ri­cu­lum Vitae
  • Künst­le­ri­sches Statement
  • Port­fo­lio mit max. 10 Abbil­dun­gen aktu­el­ler Arbeiten
  • max. 3 Kata­lo­ge (digi­tal)
  • Nach­weis Studienabschluss

Abga­be­ter­min: 15. Febru­ar 2021

Bewer­bungs­un­ter­la­gen an: si-​kunstpreis@​web.​de

Das Preis­ge­richt besteht aus drei Fach­ju­ro­rin­nen (2‑faches Stimm­recht), der Preis­trä­ge­rin des letz­ten SI Kunst­prei­ses (2‑faches Stimm­recht) und je einer Ver­tre­te­rin der neun SI Clubs (1‑faches Stimm­recht). Die Jury wird im Früh­jahr tagen.

Die Preis­ver­lei­hung fin­det als öffent­li­che Ver­an­stal­tung im fei­er­li­chen Rah­men im Okto­ber 2021 in Fürth statt. Der genaue Ort und Ter­min wird noch bekannt gege­ben. Neben dem Preis­geld von 5.000 Euro wird eine klei­ne Publi­ka­ti­on gedruckt und die Preis­trä­ge­rin ist ange­hal­ten, zur Preis­ver­lei­hung eini­ge Wer­ke zu präsentieren.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und den Down­load der Bewer­bungs­un­ter­la­gen unter www​.si​-fuer​th​.de