Neu­es Buch “Pot­ten­stei­ner Sagen­schatz” erschienen

70 Sagen und Legen­den rund um Pot­ten­stein zum Lesen und Weitererzählen

Titelbild "Pottensteiner Sagenschatz"

Titel­bild “Pot­ten­stei­ner Sagenschatz”

Seit jeher ver­su­chen die Men­schen, beson­de­re und außer­ge­wöhn­li­che Umstän­de erklär­bar zu machen. Dabei ver­sucht der Volks­glau­be nicht sel­ten – auch heu­te noch – über­na­tür­li­che, nicht gleich erkenn­ba­re oder auch über­sinn­li­che Kräf­te dafür ver­ant­wort­lich zu machen. Ver­bun­den mit die­sem zu allen Zei­ten herr­schen­den Volks­glau­ben sind dabei eine rege Phan­ta­sie sowie mysti­sche und dämo­ni­sche Denk­wei­sen. Es ent­stan­den und ent­ste­hen meist leicht ver­ständ­li­che „Volks­sa­gen“. Die Inhal­te der Sagen und Geschich­ten sind dabei, da sie in der Regel münd­lich von Genera­ti­on zu Genera­ti­on wei­ter­t­ra­diert wur­den im Zuge der jewei­li­gen Zeit zu ver­ste­hen. Sagen wer­den stets aus­ge­schmückt und mög­lichst span­nend und inter­es­sant weitererzählt.

Das klei­ne Büch­lein will uns alle dazu anre­gen, Sagen und Geschich­ten aus der Ver­gan­gen­heit unse­rer Hei­mat nicht in Ver­ges­sen­heit gera­ten zu lassen.

Häu­fig sind dabei die Inhal­te ver­gleich­bar und wer­den auf die ört­li­chen Gege­ben­hei­ten über­tra­gen. So wun­dert es nicht, dass ähn­li­che Geschich­ten, wie etwa die Sage vom unter­ir­di­schen See auf der Hohen­mirsber­ger Plat­te, wel­che auch fast iden­tisch vom Wal­ber­la oder vom Staf­fel­berg erzählt wird sich bis­wei­len in völ­lig unter­schied­li­chen Regio­nen wie­der­ho­len. Es geht fast immer dar­um, Phä­no­me­ne, die nach mensch­li­chem Ermes­sen eben nicht erklär­bar schei­nen ander­wei­tig zu verstehen.

Aber – es macht Spaß, sich dem The­ma „Sagen in einer Regi­on“ näher zu wid­men und für sich zu deu­ten. Ob wahr oder nicht – es gilt wohl nach wie vor, dass in jeder Sage eine gewis­se Wahr­heit steckt.

Las­sen auch Sie ihrer Phan­ta­sie ruhig frei­en Lauf!

Druck­frisch ist das Buch “Pot­ten­stei­ner Sagen­schatz” erschie­nen. Autor ist Tho­mas Ber­nard. Erhält­lich ist das Buch zum Preis von € 7,80 im Tou­ris­mus­bü­ro Pot­ten­stein (Rat­haus), an der Total-Tank­stel­le, im Kauf­haus Schrei­ner oder in der Post­fi­lia­le Pot­ten­stein. Es kann auch tele­fo­nisch (09243/70841) oder per Mail (info@​pottenstein.​de) bestellt werden.