Tref­fen der Gemein­wohl­öko­no­mie-Regio­nal­grup­pe Bayreuth

Regel­mä­ßig alle 2 Mona­te trifft sich die Gemein­wohl­öko­no­mie Regio­nal­grup­pe Bay­reuth um sich mit dem The­ma Gemein­wohl­öko­no­mie und sei­ne Her­aus­for­de­rung an die Gesell­schaft aus­ein­an­der­zu­set­zen. Die Coro­na­pan­de­mie schmä­lert nicht das Inter­es­se und der Zuspruch wächst kon­ti­nu­ier­lich. In die­ser Zeit fin­den die Tref­fen Digi­tal statt. In den 2 Stun­den wer­den Impul­se der Akteu­re bespro­chen und neue Akti­vi­tä­ten auf den Weg gebracht. Ein gro­ßes Anlie­gen der Regio­nal­grup­pe ist es die Aspek­te der Bewe­gung trans­pa­rent und klar zu prä­sen­tie­ren. Des­halb hat die Grup­pe auch ein Aktiv­kon­zept ent­wickelt, wel­ches die The­men leicht und nach­hal­tig darstellt.

Die Grup­pe besteht aus den unter­schied­lich­sten Men­schen unse­rer Gesell­schaft. Vom Ange­stell­ten, dem Stu­den­ten über Künst­ler bis hin zum Selb­stän­di­gen. Die Gemein­wohl­bi­lanz und das auf Wer­te basie­ren­de Mit­ein­an­der ist ein Teil der Arbeit in der Grup­pe. Die Regio­nal­grup­pe lebt von den Ideen und Erfah­run­gen der Men­schen, die bereit sind für die Zukunft unse­rer Öko­no­mie, unse­rer Frei­heit und unse­ren Bedürf­nis­sen einzusetzen.

Tho­mas Groß, Koor­di­na­tor GWÖ RG Bayreuth