Bay­reu­ther Stadt­ar­chiv geschlossen

Auf­grund der neue­sten Beschlüs­se zur Ein­däm­mung der Coro­na-Pan­de­mie bleibt das Stadt­ar­chiv Bay­reuth ab Diens­tag, 1. Dezem­ber, bis auf Wei­te­res für den Besu­cher­ver­kehr und die Benut­zung im Lese­saal geschlos­sen. Vie­le Anlie­gen las­sen sich aber auch ohne Besuch umfas­send klä­ren und das nicht erst seit Coro­na. Das Team des Stadt­ar­chivs steht selbst­ver­ständ­lich wei­ter­hin für Aus­künf­te, Recher­che­auf­trä­ge, Hil­fe­stel­lun­gen oder die Über­sen­dung von Repro­duk­tio­nen per Mail stadtarchiv@​stadt.​bayreuth.​de, posta­lisch (Maxi­mi­li­an­stra­ße 64, 95444 Bay­reuth) oder tele­fo­nisch unter der Ruf­num­mer 0921 8002678 zur Ver­fü­gung. Auf der Home­page des Stadt­ar­chivs unter www​.stadt​ar​chiv​.bay​reuth​.de fin­den sich wei­te­re Handreichungen.