Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 27.11.2020

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Dieb­stahl

EBERS­DORF. Bei einem Roh­bau in Ebers­dor­fer Neu­bau­ge­biet lager­ten Hand­wer­ker über das Wochen­en­de vom 21.11. auf Mon­tag 23.11.2020 ver­schie­de­nes Werk­zeug Wäh­rend die­ser Zeit wur­de eine ca. 100 kg schwe­re oran­ge­far­be­ne Band­sä­ge ent­wen­det. Zeu­gen, die sach­dien­li­che Hin­wei­se zu dem Dieb­stahl geben kön­nen, wer­den gebe­ten sich bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg unter der Tele­fon-Nr. 09561/645–0 zu melden.

Unfall­flucht

EBERS­DORF. Zu einem Ver­kehrs­un­fall kam es am Don­ners­tag, 26.11.2020 um 06:25 Uhr auf der B 303 bei Ebers­dorf, als ein 60-jäh­ri­ger VW-Fah­rer die B303 in Rich­tung Kro­nach befuhr. Zeit­gleich befuhr ein bis­lang unbe­kann­ter Auto­fah­rer die B303 in ent­ge­gen­ge­setz­ter Rich­tung. Auf Höhe der Abfahrt Ebers­dorf Mit­te kam der unbe­kann­te Fah­rer zu weit nach links und fuhr gegen den lin­ken Außen­spie­gel des VW-Fah­rers. Im Anschluss ent­fern­te sich der Unfall­ver­ur­sa­cher, ohne den Pflich­ten als Unfall­ver­ur­sa­cher nach­zu­kom­men. Der Scha­den am Fahr­zeug des Geschä­dig­ten beläuft sich auf 300,- Euro. Sach­dien­li­che Hin­wei­se nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg unter der Tele­fon-Nr. 09561/645–0 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

Gar­ten­zaun beschädigt

Kro­nach: In der Zeit von Mon­tag bis Mitt­woch kam es in der Karl-Brö­ger-Stra­ße zu einem Ver­kehrs­un­fall mit Flucht. Ein unbe­kann­ter Fahr­zeug­füh­rer hat­te den Stein­pfo­sten eines Jäger­zauns ange­fah­ren und hier­bei die Hal­te­rung des Zaun­felds her­aus­ge­ris­sen. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von rund 300,- Euro. Zeu­gen­hin­wei­se erbit­tet die Poli­zei Kro­nach unter Tel.: 09261/5030.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kulmbach

Fahr­rad gestohlen

Kulm­bach – Der Poli­zei­in­spek­ti­on Kulm­bach wur­de am Frei­tag ein Fahr­rad­dieb­stahl ange­zeigt. Es han­delt sich um ein Rad der Mar­ke CUBE Typ Acid. Das unver­sperr­te Rad wur­de aus einem Innen­hof in der Lang­gas­se ent­wen­det. Es ist grau-schwarz und eine oran­ge Klin­gel. Der Wert liegt bei ca. 200,– EUR.

Kenn­zei­chen entwendet

Kulm­bach – Am Frei­tag erstat­te­te ein 64ähriger VW-Fah­rer aus Kasen­dorf Anzei­ge wegen Dieb­stahl. Nach sei­nen Anga­ben wur­den zwi­schen 09.00 h und 14.30 h am Park­platz „Schwe­den­steg“ von sei­nem Pkw bei­de Kenn­zei­chen gestoh­len. Der Scha­den beläuft sich auf ca. 50,– EUR. Wer hat Beob­ach­tun­gen zum Dieb­stahl gemacht?

Poli­zei­in­spek­ti­on Lichtenfels

Mit Cry­s­tal Meth auf dem Fahrrad

LICH­TEN­FELS. Eine Zivil­strei­fe der Poli­zei­in­spek­ti­on Lich­ten­fels bemerk­te am Don­ners­tag­nach­mit­tag einen Mann auf einem Fahr­rad. Auf­grund sei­ner auf­fäl­li­gen Fahr­wei­se wur­de der 28-jäh­ri­ge Rad­fah­rer einer Kon­trol­le unter­zo­gen. Dabei konn­ten die Beam­ten eine gerin­ge Men­ge Methamf­et­amin soge­nann­tes „Cry­s­tal Meth“ sicher­stel­len. Der 28-Jäh­ri­ge wur­de zur Dienst­stel­le ver­bracht und nach erfolg­ter Sach­be­ar­bei­tung ent­las­sen. Den Rad­fah­rer erwar­tet eine Anzei­ge wegen eines Ver­sto­ßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.