Coburg: Ein schö­nes Fest für jedes Kind – der Cobur­ger Kinderbaum

Das Kin­der­baum-Team (v.l.): Die­ter Ritz und Dr. Doro­thée Sin­ha vom Lions Club Coburg Veste, Mar­tin Faber, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Spar­kas­se Coburg-Lich­ten­fels, Bian­ca Haisch­ber­ger, Lei­te­rin des „Bünd­nis Coburg – Die Fami­li­en­stadt & Demo­gra­fie“, OB Domi­nik Sauer­teig, Johan­na Schil­ling, Geschäfts­füh­re­rin des Domi­no-Coburg e.V., Bet­ti­na Dörf­ling, Vor­stand des Kin­der­schutz­bun­des Coburg.

Trotz oder gera­de wegen der aktu­el­len Coro­na-Pan­de­mie wird auch in die­sem Jahr die Akti­on „Kin­der­baum – Coburg hilft“ durch­ge­führt. Ab dem 20. Novem­ber steht wie­der ein beson­de­rer Christ­baum in der Spar­kas­se am Markt­platz. Ihn schmücken klei­ne Anhän­ger, auf die Kin­der ihre Weih­nachts­wün­sche geschrie­ben haben. Wer möch­te, kann einen die­ser Anhän­ger vom Baum neh­men und einem Kind einen Wunsch erfül­len. Die­se haben einen Wert von bis zu 50 Euro.

Der Kin­der­baum ist eine gemein­sa­me Akti­on der Stadt Coburg, Stabs­stel­le „Bünd­nis Coburg – Die Fami­li­en­stadt & Demo­gra­fie“, dem Lions Club Coburg Veste in Zusam­men­ar­beit der HUK-Coburg, der Spar­kas­se Coburg-Lich­ten­fels, dem Kin­der­schutz­bund und dem Domino-Coburg.

„Mit dem Kin­der­baum wer­den vie­le Kin­der und jun­ge Men­schen erreicht, die sonst an Weih­nach­ten mit lee­ren Hän­den daste­hen wür­den,“ sag­te Ober­bür­ger­mei­ster Domi­nik Sauer­teig. „Es ist schön, dass es in unse­rer Stadt Zusam­men­halt und Gemein­schaft gibt.“

„Ziel ist es, dass jedes Kind in Coburg ein Weih­nachts­ge­schenk erhal­ten soll. Für vie­le ist das selbst­ver­ständ­lich. Doch in unse­rer Stadt gibt es auch Kin­der, deren Eltern weni­ger oder kein Geld für Geschen­ke haben, oder auch Kin­der die kei­ne Eltern haben. Spe­zi­ell für die­se Kin­der ist der Kin­der­baum gedacht“, erklär­te Bian­ca Haisch­ber­ger, Lei­te­rin des „Bünd­nis Coburg – Die Fami­li­en­stadt & Demo­gra­fie“. „Der Kin­der­baum wird seit Beginn der Akti­on im Jahr 2013 sehr gut ange­nom­men. Es ist schön zu sehen, wie vie­le Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu Weih­nach­ten nicht nur an die eige­ne Fami­lie, son­dern auch an ande­re den­ken.“ freut sich Haischberger.

„Es ist uns vom Lions Club Coburg Veste ein Her­zens­an­lie­gen, dass mög­lichst alle Kin­der in Coburg ein Weih­nachts­ge­schenk bekom­men. Getreu unse­rem Lions-Mot­to ‚we ser­ve‘ unter­stüt­zen wir des­halb jedes Jahr den Kin­der­baum. Jeder kann mit­ma­chen. Schen­ken Sie mit Herz und brin­gen Sie Kin­der­au­gen zum Leuch­ten!“, wünsch­te sich die Prä­si­den­tin des Lions Club Coburg Veste, Dr. Doro­thée Sinha.

„Wir sind ger­ne Teil die­ser gemein­sa­men Akti­on und unter­stüt­zen das Pro­jekt des Cobur­ger Kin­der­bau­mes. Auch die­ses Jahr hal­ten wir an der Tra­di­ti­on fest und stel­len unse­re Kun­den­hal­le sowie den Baum, an dem die Wün­sche­kärt­chen hän­gen, zur Ver­fü­gung. So wol­len wir mit­hel­fen und Kin­dern, denen es nicht so gut geht, ihre Weih­nachts­wün­sche erfül­len“, betont Dr. Mar­tin Faber, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Spar­kas­se Coburg – Lichtenfels.

In die­sem Jahr betei­ligt sich die HUK-COBURG zum drit­ten Mal als Koope­ra­ti­ons­part­ner an die­ser Aktion.

„In die­ser Vor­weih­nachts­zeit wol­len wir sogar noch mehr Wün­sche bedürf­ti­ger Kin­der erfül­len “, berich­te­te Vor­stands­mit­glied der HUK-COBURG, Sarah Röss­ler. „Die Her­zens­wün­sche der Kin­der waren in den letz­ten Jah­ren immer ruck­zuck unter unse­ren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern ver­teilt“, so Röss­ler weiter.

In die­sem Jahr kann es lei­der auf­grund der Coro­na-Richt­li­ni­en kei­ne gemein­sa­me Weih­nachts­fei­er für die Kin­der geben. Die Geschen­ke wer­den daher mit Unter­stüt­zung der DOA Stif­tung von Bear­paw Pro­ducts direkt an die Schu­len zur Besche­rung gebracht.

Die Anhän­ger mit den Wün­schen der Kin­der kön­nen zwi­schen Frei­tag, 20. Novem­ber und Mon­tag, 07. Dezem­ber 2020 in der Spar­kas­se Coburg-Lich­ten­fels, Haupt­stel­le, Markt 2–3 abge­holt werden.

Die Geschen­ke­ab­ga­be erfolgt im Foy­er des Rat­hau­ses, Markt 1 der Stadt Coburg zu Hän­den der Stabs­stel­le „Bünd­nis Coburg – Die Fami­li­en­stadt & Demo­gra­fie“ ab Mon­tag, 30. Novem­ber bis Mon­tag, 07. Dezem­ber 2020 in der Zeit von:

Mon­tag bis Mitt­woch: 08.30 bis 15.30 Uhr

Don­ners­tag: 08.30 bis 18.00 Uhr

Frei­tag: 08.30 bis 12.00 Uhr

Sams­tag: 09.00 bis 12.00 Uhr

Für Fra­gen steht Ihnen die Stabs­stel­le tele­fo­nisch unter 09561/89–2014 zur Verfügung.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Akti­on fin­den Sie unter www​.coburg​.de/​k​i​n​d​e​r​b​aum