Mas­ken­pflicht im Land­kreis Bay­reuth: Was sich ab Frei­tag ändert

Symbolbild Corona

Der Rund­wan­der­weg am Fich­tel­see fällt raus

In den ver­gan­ge­nen Wochen hat das Land­rats­amt Bay­reuth die All­ge­mein­ver­fü­gung zur Fest­le­gung der stark fre­quen­tier­ten öffent­li­chen Plät­ze noch­mals eva­lu­iert, um auch wei­ter­hin die Ver­hält­nis­mä­ßig­keit der Rege­lung wah­ren zu können.

Das Per­so­nen­auf­kom­men in den betrof­fe­nen Berei­chen wur­de gemein­sam mit den betrof­fe­nen Gemein­den und Poli­zei­dienst­stel­len erneut in den Blick genom­men und unter Berück­sich­ti­gung der fort­schrei­ten­den Jah­res­zeit sowie der Aus­wir­kun­gen des soge­nann­ten Teil-Lock­downs neu bewertet.

Auf­grund der gewon­ne­nen Erkennt­nis­se konn­te nun auch der Rund­wan­der­weg am Fich­tel­see von der Liste die­ser Plät­ze genom­men wer­den, so dass dort ab Frei­tag, 20.11.2020, kei­ne Mas­ken­pflicht und kein Alko­hol­kon­sum­ver­bot mehr greifen.
Als stark fre­quen­tier­te öffent­li­che Plät­ze gel­ten im Land­kreis Bay­reuth laut All­ge­mein­ver­fü­gung des Land­krei­ses Bay­reuth nun­mehr fol­gen­de Orte:

  • In der Stadt Bad Berneck: Bus­bahn­hof im Bereich der Bay­reu­ther Stra­ße und der Bahnhofstraße
  • In der Stadt Peg­nitz: Innenstadtbereich
  • In der Stadt Pot­ten­stein: Innen­stadt­be­reich und Rund­wan­der­weg Schön­grund­see bis Teu­fels­höh­le mit Park­platz Schöngrundsee

Der jeweils kon­kre­te räum­li­che Umgriff der betrof­fe­nen Berei­che kann aus den Plä­nen in der Anla­ge zur All­ge­mein­ver­fü­gung ent­nom­men wer­den. Die geän­der­te All­ge­mein­ver­fü­gung kann unter ande­rem auf der Web­sei­te des Land­krei­ses Bay­reuth ein­ge­se­hen werden: