Frei­ga­be der KC 9 in Langenau

KC 9 in Langenau wird freigegeben
KC 9 in Langenau wird freigegeben

Nach sechs­mo­na­ti­ger Bau­zeit unter Voll­sper­rung wird am Frei­tag­nach­mit­tag, 20. Novem­ber, die Kreis­stra­ße KC 9 für den Ver­kehr wie­der frei­ge­ge­ben. Anlass für die Sper­rung war die Erneue­rung der Brücke über den Lan­ge­nau­bach. Der Kro­nacher Land­rat Klaus Löff­ler freut sich über die Fer­tig­stel­lung die­ser Maß­nah­me, die Bestand­teil eines mil­lio­nen­schwe­ren Inve­sti­ti­ons­pa­kets zur Ver­bes­se­rung der Infra­struk­tur des Land­krei­ses ist. „Wir wer­den in den kom­men­den Jah­ren viel Geld in die Hand neh­men, um die in unse­rer Zustän­dig­keit lie­gen­de Infra­struk­tur suk­zes­si­ve zu ver­bes­sern. Für mich als Land­rat ist dies ein ganz wich­ti­ger Fak­tor im Erhalt bezie­hungs­wei­se der Stei­ge­rung der Attrak­ti­vi­tät unse­res Land­krei­ses sowie im Beson­de­ren der Lei­stungs­fä­hig­keit einer Wirt­schafts­re­gi­on wie der unseren.“

Das Lan­ge­nau­er Brücken­bau­werk aus Fer­tig­teil­rah­men­ele­men­ten wur­de auf hal­ber Höhe getrennt und der obe­re Teil durch Fer­tig­teil­ele­men­te wie­der ersetzt. Die Bau­maß­nah­me hat­te ein Bau­vo­lu­men von 460.200 EURO. Kom­plett abge­schlos­sen ist die Maß­nah­me aller­dings noch nicht. Eini­ge Rest­ar­bei­ten in den Neben­flä­chen wer­den unter halb­sei­ti­ger Sper­rung noch bis Mit­te Dezem­ber durchgeführt.

Eine offi­zi­el­le Frei­ga­be­ver­an­stal­tung soll statt­fin­den, sobald es die Pan­de­mie-Lage wie­der zulässt.