Indoor-Sport­stät­ten in Bay­ern müs­sen wie­der schlie­ßen – Rück­schlag für den Sport: „Fal­sches Signal in schwie­ri­ger Zeit”

Aktu­el­le Neu­ent­wick­lung im Zuge der Coro­na-Pan­de­mie: Auf­grund einer Ände­rung der 8. Baye­ri­schen Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung (8. BayIfSMV) müs­sen bereits ab dem heu­ti­gen Frei­tag nahe­zu alle Indoor-Sport­stät­ten geschlos­sen wer­den, ein­zig der Pro­fi- und Schul­sport blei­ben im Novem­ber in Innen­räu­men erlaubt – ein gro­ßer Rück­schlag für den Sport und eine aus Sicht des BLSV nicht nach­voll­zieh­ba­re Maßnahme.

Aus­schlag­ge­bend für die­se neue Ent­wick­lung ist eine Ent­schei­dung des Baye­ri­schen Ver­wal­tungs­ge­richts­hofs (BayVGH). Die­ser hat­te unter Ver­weis auf das Gleich­heits­prin­zip am Don­ners­tag die bis­he­ri­ge Schlie­ßung von Fit­ness­stu­di­os auf­ge­ho­ben, weil auf der ande­ren Sei­te son­sti­ge Sport­stät­ten für Indi­vi­du­al­sport geöff­net sei­en. Das Gericht gab damit dem Eil­an­trag eines Fit­ness­stu­dio-Inha­bers zum Teil statt. Die Ent­schei­dung der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung folg­te unmit­tel­bar: Auf­grund der Ver­ord­nungs­än­de­rung wird die vom BayVGH gefor­der­te Gleich­be­hand­lung von Fit­ness­stu­di­os und son­sti­gen Sport­stät­ten mit Wir­kung zum heu­ti­gen Frei­tag, 13. Novem­ber, umge­setzt. Sämt­li­che Indoor-Sport­stät­ten in Bay­ern sind dem­nach sofort zu schlie­ßen, ledig­lich der Pro­fi- und Schul­sport blei­ben im Novem­ber in Innen­räu­men wei­ter­hin erlaubt.

Jörg Ammon: „Kein Ver­ständ­nis für die­se über­ha­ste­te Maßnahme”

Die Ent­schei­dung, die sei­tens des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Gesund­heit und Pfle­ge getrof­fen wur­de, traf den Baye­ri­schen Lan­des-Sport­ver­band über­ra­schend und ohne Vor­be­rei­tung. BLSV-Prä­si­dent Jörg Ammon bedau­ert die­sen Schritt: „Die­se Ent­schei­dung ist aus unse­rer Sicht eine kurz­fri­sti­ge Maß­nah­me ohne Ziel und ein fal­sches Signal in die­ser schwie­ri­gen Zeit. Wir haben für die­se über­ha­ste­te Maß­nah­me kein Ver­ständ­nis – die Volks­see­le unse­rer Sport­le­rin­nen und Sport­ler, Sport­ver­ei­ne und Sport­fach­ver­bän­de bro­delt. Die Gesund­heit unse­rer Sport­le­rin­nen und Sport­ler hat für uns nach wie vor ober­ste Prio­ri­tät. Den­noch soll­te die Baye­ri­sche Staats­re­gie­rung die­se Ent­schei­dung drin­gend überdenken”.

Links zu den aktu­el­len Neu­re­ge­lun­gen:

  1. Baye­ri­sche Infek­ti­ons­schutz­maß­nah­men­ver­ord­nung (8. BayIfSMV):

https://​www​.geset​ze​-bay​ern​.de/​C​o​n​t​e​n​t​/​D​o​c​u​m​e​n​t​/​B​a​y​I​f​S​M​V​_​8​-10

Rah­men­hy­gie­nekon­zept Sport:

https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020–534/