Lade­säu­len­in­itia­ti­ve im Land­kreis Wun­sie­del auf der Zielgeraden

Gestern wurde die Säule in Wunsiedel eingeweiht. v.l.n.r. Jürger Kromer (Klimaschutzmanager des Landkreises), Landrat Peter Berek, (dahinter) Matthias Wagner (Geschäftsführer WUNsolar), Bürgermeister Nicolas Lahovnik, Marco Krasser (Geschäftsführer SWW).
Vorgestern wurde die Säule in Wunsiedel eingeweiht. v.l.n.r. Jürger Kromer (Klimaschutzmanager des Landkreises), Landrat Peter Berek, (dahinter) Matthias Wagner (Geschäftsführer WUNsolar), Bürgermeister Nicolas Lahovnik, Marco Krasser (Geschäftsführer SWW).

In der E‑Ladesäuleninitiative im Land­kreis geht es in die­ser Woche Schlag auf Schlag. Sechs Lade­säu­len wur­den bis zum gest­ri­gen Mitt­woch bereits ein­ge­weiht; eine wird noch folgen.

„Schon am Mon­tag konn­ten wir gemein­sam mit der Ener­gie­ver­sor­gung Selb-Markt­red­witz die Säu­len in Höch­städt und Thier­stein in Betrieb neh­men. Am Diens­tag haben wir die Stand­or­te in Markt­red­witz, Rös­lau und Wei­ssen­stadt ein­ge­weiht. Gestern dann waren wir in Wun­sie­del und jetzt steht in die­ser Woche noch die Inbe­trieb­nah­me in Kir­chen­lami­tz an“, sagt Jür­gen Kro­mer, Kli­ma­schutz­ma­na­ger im Land­kreis. „Eine Säu­le in Thiersheim fehlt uns dann noch, die kann aber auf­grund der Bau­ar­bei­ten am dor­ti­gen Markt­platz erst im neu­en Jahr errich­tet wer­den. Damit ist die E‑Ladesäuleninitiative fak­tisch abgeschlossen.“

„Ich freue mich und möch­te mich auch bei unse­ren Part­nern von der SWW, der ESM und der gKU für die rei­bungs­lo­se Zusam­men­ar­beit in die­sem Pro­jekt aus­drück­lich bedan­ken. Mit der E‑Ladesäuleninitiative ist es uns gelun­gen, die Zahl der öffent­li­chen Lade­säu­len nahe­zu zu ver­dop­peln. Vor der Initia­ti­ve gab es 15 Lade­säu­len im Land­kreis, jetzt sind es 28, im kom­men­den Jahr dann 29 Anlauf­stel­len für Elek­tro-Fahr­zeu­ge. Das kann sich sehen las­sen“, fin­det auch Land­rat Peter Berek.

Gestar­tet wur­de die E‑Ladesäuleninitiative zu Jah­res­be­ginn. Hin­ter ihr ste­hen 14 Kom­mu­nen aus dem Land­kreis, die SWW Wun­sie­del GmbH, ESM und gKU, sowie das Kli­ma­schutz­ma­nage­ment des Land­krei­ses Wun­sie­del i. Fich­tel­ge­bir­ge. Der Aus­bau ist ein wich­ti­ger Punkt im E‑Mobilitätskonzept im Fich­tel­ge­bir­ge. Das Ziel: Gäste und Ein­hei­mi­sche sol­len flä­chen­deckend öffent­li­che Lade­säu­len vor­fin­den. Die neu­en Lade­säu­len ent­ste­hen in Thier­stein, Thiersheim, Markt­red­witz, Schön­wald, Höch­städt, Arzberg, Kir­chen­lami­tz, Nagel, Markt­leu­then, Bad Alex­an­ders­bad, Wun­sie­del, Tröstau, Wei­ßen­stadt und Rös­lau. Damit ver­fügt nun jede Kom­mu­ne im Land­kreis über min­de­stens eine öffent­li­che Ladesäule.