Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 10.11.2020 16:02:02

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Beschä­di­gung am Bürgerhaus

Bereits mehr­fach wur­de über Beschä­di­gun­gen am Bür­ger­treff „Die Scheu­ne“ in der Oden­wald­al­lee berich­tet. Nun kam es zu einem neu­er­li­chen Vor­fall. Bis­lang Unbe­kann­te zer­stör­ten im Ver­lauf des zurück­lie­gen­den Wochen­en­des die Schei­be eines Schau­ka­stens vor dem Bür­ger­haus. Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den an der Ver­gla­sung beträgt meh­re­re hun­dert Euro. Die Poli­zei ermit­telt wegen Sach­be­schä­di­gung – ein Straf­ver­fah­ren wur­de ein­ge­lei­tet. Hin­wei­se zu dem Vor­fall nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen unter der Ruf­num­mer 09131/760–114 entgegen.

Par­füm­die­be im Stadtgebiet

In Abstand von nur weni­gen Minu­ten schlu­gen am Mon­tag Par­füm­die­be in einer Dro­ge­rie im Stadt­zen­trum zu. Auf­merk­sa­me Detek­ti­ve kamen den Die­ben auf die Spur. Die Poli­zei lei­te­te Straf­ver­fah­ren wegen Dieb­stahls ein.

Gegen 15 Uhr war es zunächst ein 18-Jäh­ri­ger aus dem Nürn­ber­ger-Land. Der jun­ge Mann woll­te zwei Par­fum im Wert von über 200,- Euro aus der Dro­ge­rie stehlen.

Rund zehn Minu­ten spä­ter trat ein 21-Jäh­ri­ger aus dem Land­kreis Erlan­gen-Höchstadt in ähn­li­cher Wei­se in Erschei­nung. Der Mann hat­te vor ein Duft­was­ser im Wert von 100,- Euro aus dem Geschäft zu entwenden.
Die Beu­te wur­de den Die­ben abge­nom­men und befin­det sich wie­der im Eigen­tum der betrof­fe­nen Dro­ge­rie. Ob ein Zusam­men­hang zwi­schen bei­den Vor­fäl­len besteht, ist Bestand­teil der poli­zei­li­chen Ermittlungen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen Land

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Ver­kehrs­un­fall und Fah­ren ohne Fahrerlaubnis

Her­zo­gen­au­rach. Am Mon­tag, den 09.11.2020, gegen 07.55 Uhr, kam es in Her­zo­gen­au­rach im Bereich der Ein­mün­dung Zum Flug­ha­fen / Hans-Sachs-Stra­ße zum Zusam­men­stoß zwei­er Pkw.

Eine Fah­re­rin aus Her­zo­gen­au­rach woll­te mit ihrem Wagen von der Hans-Sachs-Stra­ße nach links in die Stra­ße Zum Flug­ha­fen ein­bie­gen. Dabei über­sah die Frau einen ihr ent­ge­gen kom­men­den Pkw-Fah­rer. Die Betei­lig­ten waren erst beim Anfah­ren, so dass beim Zusam­men­stoß nie­mand ver­letzt wur­de. Bei­de Fahr­zeu­ge wur­den vor­ne links beschä­digt, waren jedoch noch fahrbereit.

Bei der Unfall­auf­nah­me stell­te sich her­aus, dass die Unfall­ver­ur­sa­che­rin kei­ne gül­ti­ge Fahr­erlaub­nis vor­wei­sen konnte.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a. d. Aisch

Höchstadt a. d. Aisch – Unfall­flucht auf Parkplatz

Zwi­schen 12:00 und 12:30 Uhr wur­de am Mon­tag auf dem Park­platz eines Super­markts in der Böh­mer­wald­stra­ße ein PKW ange­fah­ren. Der geschä­dig­te graue Ford wur­de im Bereich des rech­ten Hecks und der rech­ten Hin­ter­tür beschä­digt. Ver­mut­lich ein rotes Fahr­zeug fuhr den PKW beim Aus­par­ken an, anschlie­ßend ent­fern­te sich der Ver­ur­sa­cher oder die Ver­ur­sa­che­rin vom Unfall­ort ohne den gesetz­li­chen Pflich­ten nach­zu­kom­men. Die Poli­zei Höchstadt hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um sach­dien­li­che Hin­wei­se unter 09193/63940.