MdB Dr. Sil­ke Lau­nert: “Kli­ma­wald Bay­reuth gewinnt ‘Blau­en Kompass’ ”

Symbolbild Bildung
Silke Launert. Fotograf: Tobias Koch

Sil­ke Lau­nert. Foto­graf: Tobi­as Koch

Das Bay­reu­ther Zen­trum für Öko­lo­gie und Umwelt­for­schung (Bay­CE­ER) hat sich mit sei­nem Pro­jekt „Kli­ma­wald Bay­reuth“ bei dem bun­des­wei­ten Wett­be­werb „Blau­er Kom­pass“ in der Kate­go­rie Bil­dungs- und For­schungs­ein­rich­tun­gen gegen die Kon­kur­renz durch­ge­setzt. Mit der Aus­zeich­nung wür­digt das Bun­des­mi­ni­ste­ri­um für Umwelt den Ein­satz des Bay­CE­ER für den Klimaschutz.

Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Sil­ke Lau­nert gra­tu­liert den Preis­trä­gern. „Das Bay­CE­ER lei­stet mit sei­nem Pro­jekt einen posi­ti­ven Bei­trag zum Kli­ma­schutz und geht mit gutem Bei­spiel voran.“

Der Kli­ma­wald ist ein ein­zig­ar­ti­ges Pro­jekt in Bay­reuth, bei dem die Initia­to­ren zusam­men mit Stu­die­ren­den der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, der Stadt­för­ste­rei Bay­reuth, dem Amt für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten Bay­reuth sowie zahl­rei­chen wei­te­ren För­de­rern und frei­wil­li­gen Hel­fern 4500 wider­stands­fä­hi­ge Bäu­me auf einem Hekt­ar sturm- und dür­re­ge­schä­dig­ter Wald­flä­che gepflanzt haben. Ein Pro­jekt, das Nach­ah­mer sucht.