Land­kreis Hof bes­sert gemein­sam mit dem Markt Ober­kotzau und der Gemein­de Döhlau die Rad­weg­strecke zwi­schen Ober­kotzau und Hof aus

Der Markt Ober­kotzau, die Gemein­de Döhlau und der Land­kreis Hof sind aktu­ell dabei, die Rad­weg­strecke zwi­schen Ober­kotzau und Hof aus­zu­bes­sern. Aus die­sem Grund ist die Durch­fahrt in die­sem Bereich bis vor­aus­sicht­lich Frei­tag, den 13.11.2020, nur ein­ge­schränkt mög­lich. Abschnitts­wei­se ist der Rad­weg in teils deso­la­tem Zustand. Ziel der Arbei­ten ist es daher, den Strecken­ab­schnitt des über­ört­lich und über­re­gio­nal bedeu­ten­den Saa­le­rad­wegs, der auch von vie­len Pend­lern genutzt wird, bis zum geplan­ten Aus­bau im Jahr 2021 oder 2022 so auf­zu­be­rei­ten, dass er gut befah­ren wer­den kann.

Wir bit­ten um Ver­ständ­nis, dass es wäh­rend der Bau­ar­bei­ten auf der Strecke zu Behin­de­run­gen kom­men kann.

Orts­kun­di­gen emp­feh­len wird die Umfah­rung Moschen­dorf und wei­ter ent­lang der Staats­stra­ße 2177 nach Ober­kotzau sowie umge­kehrt nach Hof.