Kei­ne öffent­li­chen Erlan­ger Stadt­füh­run­gen bis Ende November

Pres­se­mit­tei­lung des Erlan­ger Tou­ris­mus und Mar­ke­ting Ver­ein e.V.

Auf­grund der am ver­gan­ge­nen Mitt­woch von Bund und Län­der ent­schie­de­nen Coro­na-Maß­nah­men fin­den kei­ne öffent­li­chen Stadt­füh­run­gen des Erlan­ger Tou­ris­mus und Mar­ke­ting Ver­ein ab 2. Novem­ber 2020 bis Ende Novem­ber statt. Eben­so sind Buchun­gen indi­vi­du­el­ler Stadt­füh­run­gen nicht mög­lich. Wer Erlan­gen den­noch auf eige­ne Faust ent­decken will, dem emp­feh­len sich die kosten­lo­sen Audio-Gui­de Touren.

„Win­ter­li­ches Erlan­gen“, „Ster­be­kul­tur und Toten­kult“ – beson­ders im Novem­ber hat der ETM sehr indi­vi­du­el­le Stadt­füh­run­gen auf sei­nem Pro­gramm ste­hen. Jedoch kön­nen auch die­se mit Blick auf das aktu­el­le Infek­ti­ons­ge­sche­hen und die neu­en Coro­na-Maß­nah­men nicht statt­fin­den. Bis­her hat­te der ETM Füh­run­gen mit einer Maxi­mal­an­zahl von 15 Per­so­nen durch­ge­führt. Gebuch­te Füh­run­gen, sonst vom Team in der Tou­rist-Infor­ma­ti­on Erlan­gen für Rei­se­agen­tu­ren, Bus­un­ter­neh­men und Fir­men orga­ni­siert, sind eben­falls bis Ende des Monats nicht mög­lich. Besu­cher die bereits Tickets gebucht hat­ten, wur­den bereits informiert.

„Wir konn­ten mit unse­ren Maß­nah­men über den Som­mer hin­weg sehr gut unser Stadt­füh­rungs­pro­gramm auf­recht­erhal­ten. Außer­ge­wöhn­lich beliebt waren die­ses Jahr unse­re kosten­lo­sen Audio-Gui­de-Tou­ren, sicher­lich bedingt durch die dies­jäh­ri­ge Son­der­si­tua­ti­on. Des­we­gen haben wir einen klei­nen Trost. Wis­sens­wer­tes über Erlan­gen lässt sich so auch per Smart­pho­ne ent­decken.“, emp­fiehlt Chri­sti­an Frank, Vor­stand des Erlan­ger Tou­ris­mus und Mar­ke­ting Ver­ein. Die Audio-Gui­de Tou­ren ermög­li­chen einen eigen­stän­di­gen Stadt­spa­zier­gang durch Erlan­gen zu den The­men „Bier­stadt“ und „Huge­not­ten­stadt“, bequem und kosten­los mit dem Smart­pho­ne. Mehr Infos auf www​.erlan​gen​.info