Unter­haid: Ein­bruch in 13 Fel­sen­kel­ler in der histo­ri­schen Kellergasse

1000 Euro Beloh­nung aus­ge­setzt für sach­dien­li­che Hinweise

Einbruch in Unterhaider Felsenkeller

Ein­bruch in Unter­hai­der Felsenkeller

Da kann man nur mit dem Kopf schüt­teln! In der Nacht von Mitt­woch, 28.10. auf Don­ners­tag, 29.10. wur­de in 13 Fel­sen­kel­lern der histo­ri­schen Kel­ler­an­la­ge Unter­haid ein­ge­bro­chen. Mit Bol­zen­schnei­der und Stemm­ei­sen verschaffte(n) sich der oder die unbe­kann­ten Täter gewalt­sa­men Ein­tritt. Dabei wur­den Ver­rie­ge­lun­gen und Schlös­ser und zum Teil die erst 8 Jah­re alten Eichen­tü­ren beschä­digt. Zahl­rei­che Bier­fäs­ser und Bier­kä­sten wur­den ent­wen­det. Der Gesamt­scha­den beläuft sich nach ersten Ein­schät­zun­gen auf ca. 3000 €.

Davon ist unter ande­rem auch das „Grü­ne Klas­sen­zim­mer mit dem Fle­der­maus­kel­ler“ der Gemein­de betroffen.

Einbruch in Unterhaider Felsenkeller

Ein­bruch in Unter­hai­der Felsenkeller

Die­se Zer­stö­rung öffent­li­chen und pri­va­ten Eigen­tums wol­len wir nicht hin­neh­men und set­zen eine Beloh­nung von 1000 Euro aus. Wer sach­dien­li­che Hin­wei­se machen kann, ist drin­gend auf­ge­ru­fen, sich ver­trau­lich bei der Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Land oder in der Gemein­de­ver­wal­tung Ober­haid bei 1.Bürgermeister Car­sten Jon­ei­tis zu melden!

Car­sten Joneitis