Forch­hei­mer Grü­ne ket­ten sich an Baum: “Die Para­de­platz-Lin­de muss bleiben”

Pres­se­mit­tei­lung von MdB Lisa Badum (Grü­ne, Forchheim):

Lisa Badum

Lisa Badum

Die sinn­lo­sen Baum­fäl­lun­gen in Forch­heim sol­len nach Wil­len der Mehr­heit des Stadt­ra­tes wei­ter­ge­hen. Dort haben selbst jahr­zehn­te­al­te, das Stadt­bild prä­gen­de Bäu­me, die den Auf­ent­halt ange­nehm machen und für das Stadt­kli­ma enorm wich­tig sind, kei­ne aus­rei­chen­de Lob­by. Lisa Badum MdB und die Stadt­rä­tIn­nen Emme­rich Huber und Andrea Hecking wol­len das nicht län­ger hin­neh­men und haben sich an den näch­sten Baum im Faden­kreuz, die 40 Jah­re alte Lin­de am Para­de­platz, geket­tet. “Wer der näch­sten Genera­ti­on nur abge­hack­te Baum­stümp­fe hin­ter­las­sen will und glaubt dür­re Neu­an­pflan­zun­gen sind ein Ersatz für jahr­zehn­te­lang gewach­se­ne Bäu­me, muss von den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern gestoppt wer­den”, so Badum. “Das Maß ist voll”, so Huber, “ob die Fäl­lun­gen der Pap­peln für die Stadt­wer­ke in den neun­zi­ger Jah­ren oder die Baum­fäl­lun­gen der GEWOG in der Käsrö­the in die­sem Jahr, wir wol­len das nicht län­ger hin­neh­men. Ent­schul­di­gun­gen im Nach­hin­ein brin­gen uns Natur nicht wieder.”

Emmerich Huber und Andrea Hecking

Emme­rich Huber und Andrea Hecking

Der Para­de­platz soll näch­stes Jahr umge­stal­tet wer­den und grü­ner wer­den. Die Feu­er­wehr­zu­fahrt wird dann nur noch von der Fuß­gän­ger­zo­ne erfol­gen kön­nen. Bei einem Orts­ter­min stell­ten Feu­er­wehr und Bau­amt am 20. Juli fest, dass die Lin­de vor dem ehe­ma­li­gen Sport Wolf den­noch pro­blem­los ste­hen­blei­ben kann. Emme­rich Huber, Stadt­rat und jah­re­lang als Jurist bei einer Ver­si­che­rung mit ähn­li­chen Fäl­len befasst, war vor Ort und bestä­tigt dies: “Das gro­ße Feu­er­wehr­fahr­zeug ist 2,5 Meter breit. Bei 6,10m Abstand zwi­schen Häu­ser­front und Lin­de blei­ben damit beid­sei­tig 1,8 Meter Luft zum Durch­fah­ren. Die Feu­er­wehr­zu­fahrt ist gewähr­lei­stet.” Den­noch wur­de im Aus­schuss nach einer rea­li­täts­fer­nen Demon­stra­ti­on mit dem Lösch­zug beschlos­sen, die 40–50 Jah­re alte Lin­de zu fällen.