Forch­hei­mer Stadt­brand­in­spek­tor mel­det sich zu Wort zum The­ma “Die Feu­er­wehr und der Baum”

Symbolbild Feuerwehr. Foto: Pixabay/FF Bretzfeld

Stel­lung­nah­me des Stadt­brand­in­spek­tors in Zusam­men­hang mit der Bericht­erstat­tung über die not­wen­di­ge Fäl­lung von Bäu­men am Para­de­platz im Zuge der Neu­ge­stal­tung des Platzes

Lie­be Mit­bür­ge­rin­nen und Mitbürger,

im Nor­mal­fall hal­te ich mich als Kom­man­dant und Stadt­brand­in­spek­tor der Feu­er­wehr Forch­heim mit Kom­men­ta­ren und Gegen­dar­stel­lun­gen in öffent­li­chen Medi­en zurück. Auf­grund der Dar­stel­lun­gen in Sachen Baum­fäl­lung auf dem Para­de­platz in der loka­len Pres­se muss jedoch mei­ner Mei­nung nach etwas klar­ge­stellt wer­den. Frei­wil­li­ge Feu­er­weh­ren sind für den abweh­ren­den Brand­schutz zustän­dig, den bau­li­chen Brand­schutz über­wacht das Stadt­bau­amt. Dies hat den Hin­ter­grund, dass hier qua­li­fi­zier­te Fach­leu­te mit ent­spre­chen­der Erfah­rung am Werk sind. Bei der media­len Dar­stel­lung ging es bis­her um eine Feu­er­wehr­zu­fahrt – dies ist jedoch nur die hal­be Wahr­heit: es geht auch um eine Feu­er­wehr­auf­stell­flä­che, deren Aus­ma­ße wesent­lich grö­ßer sind, als die Brei­te eines Feu­er­wehr­fahr­zeugs. Bei grö­ße­ren Bau­maß­nah­men wird der Kreis­brand­rat als Brand­schutz­dienst­stel­le des Land­krei­ses Forch­heim mit ein­be­zo­gen, um eine fach­li­che Stel­lung­nah­me aus Sicht der Feu­er­wehr zu geben. Die ört­li­che Feu­er­wehr (in der Regel der Kom­man­dant und/​oder sein Stell­ver­tre­ter) wer­den befragt, um die ört­li­chen Belan­ge und die prak­ti­sche Vor­ge­hens­wei­se zu ver­mit­teln, damit dies in Ent­schei­dun­gen zum Bau­vor­ha­ben mit ein­flie­ßen kann.

Wir als ört­li­che Feu­er­wehr schau­en beson­ders dar­auf, dass Men­schen­le­ben schnell und sicher geret­tet und Sach­wer­te dem­entspre­chend geschützt wer­den kön­nen. Per­so­nen, die Aus­sa­gen tref­fen wie „wir haben halt kei­ne Berufs­feu­er­wehr“ oder ähn­li­che, lade ich ger­ne zu einem per­sön­li­chen Gespräch ein (in Zei­ten von Coro­na über ent­spre­chen­de tech­ni­sche Hilfsmittel).

Wir sind für Sie da, zu jeder Tages- und Nacht­zeit, um Ihnen in fast allen Lagen (Brand, tech­ni­sche Hil­fe­lei­stung, Umwelt­schutz) zu hel­fen und bemü­hen uns dem­entspre­chend, um mit unse­rem Fach­wis­sen Forch­heim ein Stück siche­rer zu machen.

Jür­gen Mittermeier
Kommandant/​SBI