Stadt Forch­heim: “Alle Geschäf­te in der Hans-Böck­ler-Stra­ße wei­ter­hin erreichbar”

In Ergän­zung der Pres­se­mit­tei­lung vom 21.10.2020 „Stadt Forch­heim baut Hans-Böck­ler-Stra­ße um“ teilt die Stadt Forch­heim mit, dass alle Geschäf­te und Nie­der­las­sun­gen in der Hans-Böck­ler-Stra­ße fast wäh­rend der gesam­ten Bau­zeit gut erreich­bar sind.

In der Zeit vom 26. Okto­ber 2020 bis zum 22. Novem­ber 2020 muss nur die Ein­mün­dung der Hans-Böck­ler-Stra­ße von der Wil­ly-Brandt-Allee aus wegen Bau­ar­bei­ten des Tief­bau­am­tes für den gesam­ten Ver­kehr gesperrt wer­den. Von der ande­ren Sei­te aus, näm­lich über die Äuße­re Nürn­ber­ger Stra­ße, sind alle Ein­rich­tun­gen ein­schließ­lich der Nie­der­las­sung des Schuh- und Mode­hau­ses Pep­pel in der Hans-Böck­ler-Stra­ße 33 auch mit dem Pkw anfahrbar.

Ab dem 23. bis zum 27. Novem­ber 2020 ist die Hans-Böck­ler-Stra­ße dann kom­plett für den Durch­gangs­ver­kehr gesperrt und nur zu Fuß bzw. mit dem Fahr­rad zugänglich.