GKG Bam­berg begrüßt neue Auszubildende

Symbolbild Bildung

Die Gemein­nüt­zi­ge Kran­ken­haus­ge­sell­schaft des Land­krei­ses Bam­berg freut sich, in die­sem Jahr 32 neue Aus­zu­bil­den­de begrü­ßen zu dür­fen. Anläss­lich des­sen fan­den Azu­bi-Wel­co­me-Tage statt, die den Schü­le­rin­nen und Schü­lern erste Ein­blicke in das Unter­neh­men geben soll­ten. „Wir freu­en uns und sind stolz, so vie­le moti­vier­te jun­ge Men­schen für einen Beruf im Gesund­heits­we­sen und für unser Unter­neh­men gewon­nen zu haben“, sind sich Bea­te Wehr und Ste­phan Schorn, Aus­bil­dungs­ko­or­di­na­to­ren der GKG Bam­berg, einig.

GKG Bamberg begrüßt neue Auszubildende

GKG Bam­berg begrüßt neue Auszubildende

Somit bil­det die Kran­ken­haus­ge­sell­schaft in ihren Kli­ni­ken, MVZs und Senio­ren­zen­tren ins­ge­samt 86 Aus­zu­bil­den­de in fünf Aus­bil­dungs­be­ru­fen aus. Mög­lich wird dies durch die viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben, die in den Ein­rich­tun­gen anfal­len. Neben dem klas­si­schen Pfle­ge­be­ruf des Pflegefachmanns/​der Pfle­ge­fach­frau, wer­den der medi­zi­ni­sche Assi­stenz­be­ruf zur/​zum Medi­zi­ni­schen Fach­an­ge­stell­ten, die/​der ope­ra­ti­ons­tech­ni­sche Assistent/​in und im kauf­män­ni­schen Bereich der Kaufmann/​die Kauf­frau für Büro­ma­nage­ment und die Aus­bil­dung zum/​zur Fachinformatiker/​in angeboten.

Qua­li­fi­zier­te Aus­bil­der und Pra­xis­an­lei­ter ste­hen den neu­en Aus­zu­bil­den­den jeder­zeit zur Ver­fü­gung und sind Anlauf­stel­le für Sor­gen, Nöte oder Anlie­gen. Die Aus­bil­dun­gen fin­den in Koope­ra­ti­on mit Part­nern statt, die die theo­re­ti­schen Aus­bil­dungs­in­hal­te vermitteln.

Detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zu den ein­zel­nen Aus­bil­dungs­be­ru­fen fin­den Inter­es­sier­te unter www​.gkg​-bam​berg​.de/​b​e​r​u​f​-​k​a​r​r​i​ere