Bam­berg: Monat­li­cher Kaf­fee­treff von “Freund statt fremd” infor­miert über Mög­lich­kei­ten des ehren­amt­li­chen Engagements

Mit einem monat­li­chen Kaf­fee­treff will Freund statt fremd Bam­ber­ger Bür­ge­rin­nen und Bür­gern, die geflüch­te­te Men­schen ehren­amt­lich unter­stüt­zen wol­len, eine stän­di­ge Anlauf­stel­le bieten.
Start des Kaf­fee­treffs ist der 30. Okto­ber 2020.

Grund für den festen Kaf­fee­treff: Freund statt fremd sucht auch wei­ter­hin Ehren­amt­li­che, die sich in der Unter­stüt­zung von geflüch­te­ten Men­schen ein­set­zen wol­len. Inter­es­sier­te tref­fen sich jeden

letz­ten Frei­tag im Monat, zwi­schen 15:30 Uhr und 17:00 Uhr, im Lui20, dem inter­kul­tu­rel­len Raum für Begegnung.

Viel­fäl­ti­ge Einsatzbereiche

Die kon­kre­ten Ein­satz­be­rei­che für zukünf­ti­ge Ehren­amt­li­che sind viel­fäl­tig. So suchen bei­spiels­wei­se das „Café Will­kom­men“ im Anker­zen­trum, die Fahr­rad­werk­statt, das Paten­schafts­pro­gramm oder die von Freund statt fremd ange­bo­te­nen Deutsch­kur­se sowie die Nach­hil­fe enga­gier­te Hel­fe­rin­nen, Hel­fer sowie Patin­nen und Paten.

Kaf­fee­treff: Jour Fixe des Ehrenamtes

Der Kaf­fee­treff soll in Zukunft als „Jour Fixe“ des ehren­amt­li­chen Enga­ge­ments gel­ten. Dort infor­miert die Inte­gra­ti­ons­lot­sin Danie­la Ofner (ehrenamt@​freundstattfremd.​de) regel­mä­ßig über ver­schie­de­ne Tätig­keits­pro­fi­le und hilft dabei, den pas­sen­den Ein­satz­ort zu fin­den. Auch bereits ehren­amt­lich Enga­gier­te sind herz­lich will­kom­men: hier ist Platz für Aus­tausch, Fra­gen und neue Ideen.

Kaf­fee­treff immer am letz­ten Frei­tag des Monats

Der monat­li­che Kaf­fee­treff für Inter­es­sier­te und Ehren­amt­li­che, im Lui20, dem Raum für inter­kul­tu­rel­le Begeg­nung, Luit­pold­stra­ße 20, in Bam­berg, immer am letz­ten Frei­tag des Monats,
zwi­schen 15:30 – 17:00 Uhr, statt. Start ist am 30.10.2020.