Lich­ten­fel­ser Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner hebt Mas­ken­pflicht für Schü­ler an Grund­schu­len auf

Symbolbild Corona Mundschutz

Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gang­stu­fe 1 bis 4 sind vom Tra­gen der Mas­ke im Unter­richt am Platz befreit

Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner macht nach reif­li­cher Abwä­gung mit den zustän­di­gen Sach­ge­bie­ten im Land­rats­amt eine Aus­nah­me von der Mas­ken­pflicht für die Grund­schü­ler in der Jahr­gang­stu­fe 1 bis 4 im Unter­richt. Dies wird im Lau­fe des Tages durch eine All­ge­mein­ver­fü­gung des Land­krei­ses bekannt gemacht.

Die All­ge­mein­ver­fü­gung tritt ab dem 23.10.2020, 0 Uhr, in Kraft und gilt zunächst befri­stet bis 29.10.2020, 24 Uhr.

„Ich habe mir die­se Ent­schei­dung nicht leicht gemacht, aber das Infek­ti­ons­ge­sche­hen an Grund­schu­len ist bei uns im Land­kreis klar ein­zu­gren­zen, sodass ich mich dazu ent­schlos­sen habe, per All­ge­mein­ver­fü­gung die bei einer 7‑Ta­ge-Inzi­denz von über 50 gel­ten­de Mas­ken­pflicht im Unter­richt für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gangs­stu­fe 1 bis 4 auf­zu­he­ben“, erklärt Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner sei­ne Entscheidung.

„Eines möch­te ich aber auch deut­lich machen: Soll­te sich in den näch­sten Tagen das Infek­ti­ons­ge­sche­hen in Grund­schu­len ändern, muss wie­der zur Mas­ken­pflicht in Grund­schu­len zurück­ge­kehrt wer­den“, so der Land­rat wei­ter. „Ich rich­te mei­nen Appell an die Schul­fa­mi­lie aller Grund­schu­len im Land­kreis, die Abstands- und Hygie­ne­maß­nah­men kon­se­quent ein­zu­hal­ten. Die Eltern bit­te ich, bei den klein­sten Anzei­chen von Sym­pto­men ihre Kin­der nicht in die Schu­le zu schicken. Auch die Lehr­kräf­te sind auf­ge­ru­fen – genau­so wie die Eltern und Fami­li­en –, Kon­tak­te zu ver­mei­den und äußerst ver­ant­wor­tungs­voll mit die­ser Aus­nah­me­reg­lung umzu­ge­hen. Sobald sich das Aus­bruchs­ge­sche­hen in Grund­schu­len erhöht, wer­de ich die­se Aus­nah­me sofort wie­der rück­gän­gig machen!“

Der Land­rat lässt wis­sen: „Vie­le Eltern haben sich an mich gewandt und ihr Unver­ständ­nis über die­se Mas­ken­pflicht geäu­ßert. Ich hof­fe nun, dass sich alle auch an die Regeln hal­ten! Ein zwei­tes Mal wer­de ich eine sol­che All­ge­mein­ver­fü­gung zur Auf­he­bung der Mas­ken­pflicht nicht erlas­sen, das ist auch klar!“, appel­liert Land­rat Chri­sti­an Meiß­ner an die betrof­fe­nen der Grundschulfamilie.

Das Infek­ti­ons­ge­sche­hen im Land­kreis wird fort­wäh­rend ana­ly­siert und die Lage täg­lich neu bewer­tet. Daher ist es nicht aus­zu­schlie­ßen, dass die Aus­nah­me von der Mas­ken­pflicht wie­der zurück­ge­nom­men wer­den muss.