Bam­berg: Aus­lo­sung der zwei­ten Run­de des Toto-Pokals am Montag

Symbolbild Fussball

Die Ver­ant­wort­li­chen des FC Ein­tracht Bam­berg blicken am kom­men­den Mon­tag (26. Okto­ber) nach Mün­chen. In der baye­ri­schen Lan­des­haupt­stadt losen der Baye­ri­sche Fuß­ball-Ver­band und des­sen Part­ner Lot­to Bay­ern die zwei­te Haupt­run­de im baye­ri­schen Toto-Pokal-Wett­be­werb aus. Der Griff in die Lostöp­fe beginnt um 20:00 Uhr.

Die fünf im Wett­be­werb ver­blie­be­nen Krei­s­sie­ger dür­fen sich, wie bereits in der ersten Run­de, in ihrem Regio­nal­topf einen Geg­ner aus­su­chen. Der FC Ein­tracht Bam­berg gehört dem Topf zwei, der Grup­pe Nord, an. Neben dem Bay­ern­li­ga­neu­ling wur­den fol­gen­de Ver­ei­ne der Grup­pe Nord zuge­teilt: TSV Lohr (Krei­s­sie­ger Würz­burg, Bezirks­li­ga), TSV Abtswind (Bay­ern­li­ga), Würz­bur­ger FV (Bay­ern­li­ga), DJK Don Bos­co Bam­berg (Bay­ern­li­ga), SpVgg Jahn Forch­heim (Lan­des­li­ga), SV Mit­ter­teich (Lan­des­li­ga) und VfL Frohn­lach (Lan­des­li­ga). Der unter­klas­si­ge oder bei Ligagleich­heit erst­ge­zo­ge­ne Ver­ein hat Heim­recht. Aus­ge­tra­gen wer­den die Begeg­nun­gen am 14. und 15. Novem­ber. Die zwei­te Run­de erreicht hat der FCE durch einen 6:1 Sieg beim Kreis­li­gi­sten TSV Bad Berneck vor zwei Wochen.

Aus­ge­spielt wird der Toto-Pokal des Baye­ri­schen Fuß­ball-Ver­ban­des seit 1998. Unter­stützt wird der Wett­be­werb durch Lot­to Bay­ern, lang­jäh­ri­ger Part­ner des Ver­ban­des. Der Sie­ger erhält einen Start­platz für die Haupt­run­de des DFB-Pokals. Dazu gibt es Geld­prä­mi­en aus den Ver­mark­tungs­er­lö­sen. Titel­ver­tei­di­ger ist Dritt­li­gist TSV 1860 Mün­chen. Die Fuß­bal­ler aus der baye­ri­schen Lan­des­haupt­stadt konn­ten sich im End­spiel gegen Zweit­li­ga-Auf­stei­ger und Vor­jah­res­sie­ger FC Würz­bur­ger Kickers mit 5:2 nach Elf­me­ter­schie­ßen durchsetzen.

Mehr zum Toto-Pokal gibt es auf der Inter­net­sei­te des Baye­ri­schen Fuß­ball-Ver­ban­des unter www​.bfv​.de.

Sein näch­stes Spiel bestrei­tet der FC Ein­tracht Bam­berg am kom­men­den Sams­tag, 24. Okto­ber. In einem Heim­spiel der Bay­ern­li­ga erwar­ten die Dom­rei­ter die SpVgg Ans­bach, Anstoß ist um 14:00 Uhr. Kar­ten gibt es nur im Vor­ver­kauf am Kar­ten­ki­osk Bam­berg an der bro­se Are­na in der Forch­hei­mer Stra­ße 15 und beim BVD Kar­ten­ser­vice in der Lan­gen Stra­ße 39. Online kön­nen Kar­ten unter www​.fce2010​.de. gebucht wer­den. Kurz­fri­sti­ge Besu­cher kön­nen am Sta­di­on­ein­gang über einen QR-Code ein Ticket kau­fen. Die Zah­lung erfolgt jedoch nicht per Last­schrift, son­dern nur per Pay­Pal oder Kre­dit­kar­te. Für Dau­er­kar­ten­be­sit­zer wer­den Plät­ze in den Blöcken A1und B1 reserviert.