Aktu­el­le Coro­na-Mel­dun­gen aus Ober­fran­ken vom 19.10.2020

Symbolbild Corona Mundschutz

Coro­na-Infek­tio­nen in Stadt und Land­kreis Bayreuth

Die 7‑Ta­ge-Inzi­denz beträgt im Land­kreis 21,22 und in der Stadt Bay­reuth 30,75.

Aktu­ell sind im Land­kreis 25 und in der Stadt Bay­reuth 27 Per­so­nen nach­weis­lich mit dem Coro­na-Virus CoV‑2 infi­ziert. Seit Aus­bruch der Pan­de­mie wur­den ins­ge­samt im Land­kreis 484 und in der Stadt Bay­reuth 324 Per­so­nen posi­tiv auf die­ses Coro­na-Virus gete­stet. 27 Pati­en­ten aus dem Land­kreis sowie zehn aus der Stadt Bay­reuth sind bis­her an den Fol­gen der Infek­ti­ons­krank­heit COVID-19 ver­stor­ben. Als gene­sen gel­ten 432 Per­so­nen aus dem Land­kreis und 287 aus der Stadt, dar­un­ter sowohl Per­so­nen, die mit typi­scher Sym­pto­ma­tik erkrankt gewe­sen waren, aber auch sol­che, bei denen trotz feh­len­der Krank­heits­zei­chen ein posi­ti­ver Test auf CoV‑2 vor­ge­le­gen hatte.

Auf unse­rer Home­page fin­den Sie immer die aktu­el­len Zah­len zur Coro­na-Pan­de­mie in unse­rer Region:

https://​www​.land​kreis​-bay​reuth​.de/ (aktu­el­le Mitteilungen);

https://​www​.land​kreis​-bay​reuth​.de/​u​m​w​e​l​t​-​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​-​w​i​r​-​i​n​f​o​r​m​i​e​r​en/

Zwei neue Coro­na-Fäl­le im Hofer Land

In Stadt und Land­kreis Hof sind zwei wei­te­re Per­so­nen Coro­na-posi­tiv gete­stet wor­den. Bei­de waren bereits als Kon­takt­per­son bekannt.

Die Zahl der bis­her fest­ge­stell­ten Coro­na-Fäl­le im Land­kreis und der Stadt Hof steigt damit auf 786 Per­so­nen, die Zahl der aktu­el­len Fäl­le auf 43 Per­so­nen. 706 Per­so­nen gel­ten wei­ter­hin als gene­sen. Die Zahl der Todes­fäl­le von Covid 19-Infi­zier­ten liegt unver­än­dert bei 37.

Die 43 Fäl­le ver­tei­len sich wie folgt auf Stadt und Landkreis:

  • Land­kreis Hof: 30
  • Stadt Hof: 13

Dar­aus erge­ben sich fol­gen­de 7‑Ta­ges-Inzi­denz­wer­te:

  • Land­kreis Hof: 23,21
  • Stadt Hof: 24

Coro­na­vi­rus-Infek­tio­nen im Land­kreis Kulmbach

Heu­te wur­de kein wei­te­rer posi­ti­ver Coro­na­vi­rus-Fall im Land­kreis Kulm­bach bestä­tigt. Die Gesamt­zahl der nach­ge­wie­se­nen COVID-19-Infek­tio­nen beträgt damit zum jet­zi­gen Zeit­punkt wei­ter­hin 349. Von die­sen Fäl­len gel­ten inzwi­schen 313 wie­der als gene­sen. Unter Berück­sich­ti­gung der 11 Ver­stor­be­nen liegt die Anzahl der aktu­ell im Land­kreis infi­zier­ten Per­so­nen bei 25.

Von den aktiv Infi­zier­ten fal­len 24 Fäl­le in die letz­ten sie­ben Tage. Der aktu­el­le 7‑Ta­ge-Inzi­denz-Wert pro 100.000 Ein­woh­ner für den Land­kreis Kulm­bach beträgt dem­nach 33,54. Ein­schließ­lich der aktu­ell infi­zier­ten Per­so­nen befin­den sich der­zeit 318 Land­kreis­bür­ger/-innen in Quarantäne.

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zu COVID-19 (Coro­na­vi­rus SARS-CoV‑2) und eine Über­sicht der aktu­el­len Coro­na-Zah­len fin­den Sie auf www​.land​kreis​-kulm​bach​.de/​c​o​r​o​n​a​v​i​rus.

Coro­na­vi­rus-Infek­tio­nen im Land­kreis Wunsiedel

Bayerische Corona-Ampel

Baye­ri­sche Corona-Ampel

Aktu­ell sind im Land­kreis 49 Per­so­nen erkrankt; 736 sind gene­sen. Seit Beginn der Pan­de­mie wur­den 831 Men­schen posi­tiv auf das Virus gete­stet; 46 sind verstorben.

Da der Land­kreis bereits gestern den Wert von 35 auf 100.000 über­schrit­ten hat, haben wir Ihnen für Ihre Bericht­erstat­tung einen Über­blick über die aktu­ell gel­ten­den Rege­lun­gen angehängt:

Bei einer Über­schrei­tung des Signal­werts, d. h. ab 35 Neu­in­fi­zier­ten bezo­gen auf 100.000 Ein­woh­ner wäh­rend der letz­ten 7 Tage gel­ten ins­be­son­de­re fol­gen­de Bestimmungen:

  1. Mas­ken­pflicht auf von der zustän­di­gen Kreis­ver­wal­tungs­be­hör­de fest­zu­le­gen­den stark fre­quen­tier­ten öffent­li­chen Plät­zen, auf den Begeg­nungs- und Ver­kehrs­flä­chen ein­schließ­lich der Fahr­stüh­le von öffent­li­chen Gebäu­den, auf den Begeg­nungs- und Ver­kehrs­flä­chen von Frei­zeit­ein­rich­tun­gen, Kul­tur­stät­ten und son­sti­gen öffent­lich zugäng­li­chen Gebäuden.
  2. Mas­ken­pflicht auf den Begeg­nungs- und Ver­kehrs­flä­chen der Arbeits­stät­te, ins­be­son­de­re in Fahr­stüh­len, Flu­ren, Kan­ti­nen und Ein­gän­gen; Glei­ches gilt für den Arbeits­platz, soweit der Min­dest­ab­stand von 1,5 m nicht zuver­läs­sig ein­ge­hal­ten wer­den kann.
  3. Mas­ken­pflicht auch am Platz in wei­ter­füh­ren­den Schu­len ab Jahr­gangs­stu­fe 5 und in Hochschulen
  4. Mas­ken­pflicht auch am Platz bei Tagun­gen und Kon­gres­sen sowie in Thea­tern, Kon­zert­häu­sern, son­sti­gen Büh­nen und Kinos und für die Zuschau­er bei sport­li­chen Veranstaltungen.
  5. Im Öffent­li­chen Raum, in der Gastro­no­mie und bei pri­va­ten Fei­ern sind Tref­fen auf die Ange­hö­ri­gen von zwei Haus­stän­den oder auf höch­stens zehn Per­so­nen beschränkt.
  6. Der Betrieb von gastro­no­mi­schen Ein­rich­tun­gen ist in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr unter­sagt (Sperr­stun­de); aus­ge­nom­men ist die Abga­be und Lie­fe­rung von mit­nah­me­fä­hi­gen Spei­sen oder mit­nah­me­fä­hi­gen nichtal­ko­ho­li­schen Getränken.
  7. Die Abga­be von alko­ho­li­schen Geträn­ken an Tank­stel­len und durch son­sti­ge Ver­kaufs­stel­len und Lie­fer­dien­ste ist in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr untersagt.
  8. Der Kon­sum von Alko­hol ist auf von der zustän­di­gen Kreis­ver­wal­tungs­be­hör­de fest­zu­le­gen­den stark fre­quen­tier­ten öffent­li­chen Plät­zen in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr untersagt.