Wirsberg ist Aus­tra­gungs­ort für den Schach­ver­gleichs­kampf Bay­ern-Sach­sen

Symbol-Bild Schach

U12-Lan­des­aus­wah­len aus Sach­sen und Bay­ern tre­ten gegen­ein­an­der an

Im 30. Jubi­lä­ums­jahr der Wie­der­ver­ei­ni­gung mes­sen sich die U12-Lan­des­aus­wah­len (m/​w) aus Sach­sen und Bay­ern kom­men­des Wochen­en­de (16.–18.10.) in der Jugend­her­ber­ge Wirsberg unter stren­gen Hygie­ne­maß­nah­men im Schachs­port.

In zwei Vie­rer­mann­schaf­ten spie­len unse­re Mädels und Jungs in vier Duel­len jeweils ein­mal gegen eine Spie­le­rin oder einen Spie­ler aus Sach­sen. Jede Par­tie kann dabei über 4 Stun­den dau­ern und for­dert den Kin­dern höch­ste Kon­zen­tra­ti­on und ein lan­ges Durch­hal­te­ver­mö­gen ab.

Am Ende gewinnt das Bun­des­land, wel­ches über alle Run­den hin­weg die mei­sten Brett­punk­te erzielt. Es gibt sepa­ra­te Wer­tun­gen für bei­de Geschlech­ter.

Ober­fran­ken ist in Bay­ern im Mäd­chen­schach füh­rend, die bei­den spiel­stärk­sten Spie­le­rin­nen Eli­sa­beth Reich (Oberkotzau/​Naila), Cora Her­gen­rö­der (Bam­berg) kom­men aus unse­rer Regi­on. Betreut wer­den sie unter ande­rem von Johan­nes Pfa­den­hau­er (Bind­lach).

Run­den­be­rich­te, Mann­schafts­auf­stel­lun­gen, Ergeb­nis­se und Pho­tos fin­den sich unter www​.baye​ri​sche​-schach​ju​gend​.de