Ver­kehrs­po­li­zei Coburg: Kon­trol­le bringt unglaub­li­che Liste von Ver­stö­ßen zum Vor­schein

Symbolbild Polizei

A 73/​Ebersdorf b. Cbg. Am Mon­tag, gegen 17:00 Uhr, weck­te ein Lkw-Gespann auf der A 73 bei Ebersdorf/​Cbg. das Inter­es­se der Schwer­last­spe­zia­li­sten der Ver­kehrs­po­li­zei Coburg. Das Gespann mit Regens­bur­ger Zulas­sung hat­te auf der Lade­flä­che des 7,5 Ton­ners einen beacht­li­chen neu­wer­ti­gen land­wirt­schaft­li­chen Anhän­ger gela­den.

Bereits bei der äuße­ren Begut­ach­tung des Gespanns muss­ten die Beam­ten fest­stel­len, dass zwei der vier Brems­schei­ben des Lkws geris­sen sind und die Brems­an­la­ge des Anhän­gers mit­tels eines Kabel­bin­ders funk­ti­ons­un­tüch­tig gemacht wur­de.

Hier war schon klar, dass die­ses Gespann so kei­nen Meter wei­ter bewegt wer­den darf.

Bei der Über­prü­fung des deut­schen Fah­rers und Bei­fah­rers stell­te sich her­aus, dass bei­de nicht im Besitz der erfor­der­li­chen Fahr­erlaub­nis sind. Der Bei­fah­rer konn­te durch die mit­ge­führ­ten Dia­gramm­schei­ben eben­falls als Fah­rer aus­fin­dig gemacht wer­den.

Wie sich wei­ter her­aus­stell­te besit­zen die bei­den nicht die erfor­der­li­che Berufs­kraft­fah­rer­qua­li­fi­ka­ti­on, wel­che im gewerb­li­chen Güter­ver­kehr schon seit lan­gen Pflicht ist. Zudem führ­ten bei­de ihre Fahr­ten­auf­zeich­nun­gen nicht rich­tig oder teil­wei­se gar nicht.

Auch das ein­ge­bau­te Maut­ge­rät zur Daten­über­mitt­lung an die digi­ta­len Maut­sta­tio­nen wur­de falsch ein­ge­stellt.

Aber dem nicht genug, stell­te sich her­aus, dass der Fah­rer unter dem Ein­fluss von Betäu­bungs­mit­teln stand. Vor dem Trans­port zur Blut­ent­nah­me ins Kran­ken­haus fan­den die Beam­ten bei ihm noch einen Joint, eine gerin­ge Men­ge Mari­hua­na, ein Ein­hand­mes­ser und eine Stein­schleu­der.

Zu guter Letzt konn­te noch ermit­telt wer­den, dass es sich bei der Fahrt der Bei­den um Schwarz­ar­beit han­delt.

Gegen bei­de wur­den Ermitt­lungs­ver­fah­ren u. a. wegen Fah­ren ohne Fahr­erlaub­nis, Fah­ren unter Dro­gen­ein­wir­kung, Fäl­schung tech­ni­scher Auf­zeich­nun­gen, Ver­stö­ße gegen das Waf­fen­ge­setz, Maut­ge­setz und Berufs­kraft­fah­rer­qua­li­fi­ka­ti­ons­ge­setz ein­ge­lei­tet.