Tei­le der Bay­reuth Tigers in Qua­ran­tä­ne

Qua­ran­tä­ne-und Schutz­maß­nah­men grei­fen – Spie­ler zeigt kei­ne Sym­pto­me!

Bei einem Mit­te die­ser Woche aus dem Aus­land (kein Risi­ko­ge­biet) ange­rei­sten Spie­ler der Bay­reuth Tigers wur­de ein posi­ti­ver Test auf das Coro­na­vi­rus (Covid-19) durch­ge­führt. Der Spie­ler, der kei­ner­lei Sym­pto­me auf­weist und bei guter Gesund­heit ist, wird medi­zi­nisch betreut und befin­det sich auf­grund von Coro­na-Schutz­maß­nah­men in häus­li­cher Qua­ran­tä­ne. Er wird vor­erst nicht am Trai­nings-und Spiel­be­trieb teil­neh­men kön­nen. Alle Kol­le­gen, die mit ihm in direk­tem Kon­takt stan­den, haben sich in Abspra­che mit dem Gesund­heits­amt eben­falls in häus­li­che Qua­ran­tä­ne bege­ben. Das Trai­ning wird wie geplant, aber im redu­zier­ten Umfang was das spie­len­de Per­so­nal angeht, am Mon­tag unter Lei­tung von Coach Petri Kuja­la star­ten. Ob das erste Test­spiel am kom­men­den Sonn­tag durch­ge­führt wer­den kann, wer­den wir, eben­falls nach Abspra­che mit den Gesund­heits­be­hör­den in Bay­reuth, bis Frei­tag bekannt geben.

Alex Vögel