Gud­run Bren­del-Fischer ruft Obst- und Gar­ten­bau­ver­ei­ne dazu auf, sich bei der „Viel­falts­mei­ster­schaft 21“ zu bewer­ben

Gudrun Brendel-Fischer

Gud­run Bren­del-Fischer

Der Baye­ri­sche Lan­des­ver­band für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge e.V. star­tet unter dem Mot­to sei­nes bereits lau­fen­den Pro­jek­tes „VIEL­FALTS­MA­CHER– (G)ARTEN.REICH.NATUR“ einen lan­des­wei­ten Wett­be­werb, die „Viel­falts­mei­ster­schaft 21“. Die ober­frän­ki­sche Bezirks­vor­sit­zen­de Gud­run Bren­del-Fischer ruft Obst- und Gar­ten­bau­ver­ei­ne dazu auf, sich zu bewer­ben. Der Sie­ger darf sich über eine Prä­mie­rung von 5.000 € freu­en.

Gekürt wer­den die besten Aktio­nen und Pro­jek­te, die zum Schutz der Arten­viel­falt bei­tra­gen. Für die erste Run­de des Wett­be­werbs erhal­ten die teil­neh­men­den Kreis­ver­bän­de 500,00 €, um damit den ersten Platz aller betei­lig­ten Ver­ei­ne zu küren. Aus den Gewin­nern der Kreis­ver­bän­de wer­den im Anschluss der Sie­ger auf Bezirks­eb­ne ermit­telt und schließ­lich der „Baye­ri­sche Viel­falts­mei­ster“ ernannt. Der erste Platz ist mit 5.000,00 € dotiert, auf den zwei­ten und drit­ten Sie­ger auf Lan­des­ebe­ne war­ten 2.000,00 €, bzw. 1.000,00 €. Auch Jugend­grup­pen sind auf­ge­for­dert teil­zu­neh­men.

Unter dem Mot­to „Jugend.Reich.Natur-Wir machen Zukunft!“ erhält die beste Akti­on der Kin­der- und Jugend­grup­pen einen Son­der­preis.

Den genau­en Ablauf des Wett­be­werbs sowie alle wich­ti­gen Daten sind auf der Home­page des Baye­ri­schen Lan­des­ver­bands für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge unter https://vielfaltsmacher.de/vielfaltsmacher‑2/vielfaltsmeister/ erhält­lich.