SpVgg Bay­reuth: Test­spiel am Sams­tag gegen Ingol­stadt II

Symbol-Bild Fussball

Am kom­men­den spiel­frei­en Wochen­en­de testet die SpVgg Bay­reuth gegen den Bay­ern­li­gi­sten FC Ingol­stadt 04 II. Anstoß der Par­tie im Hans-Wal­ter-Wild-Sta­di­on ist am Sams­tag um 14 Uhr. Zuschau­er sind lei­der nicht erlaubt.

Wäh­rend für die ande­ren Regio­nal­li­ga-Teams der Re-Start in der Liga ansteht, haben die Alt­städ­ter spiel­frei – eigent­lich wäre es an die­sem Spiel­tag gegen Türk­gücü Mün­chen gegan­gen. Um im Rhyth­mus zu blei­ben – Trai­ner Timo Rost ärger­te sich am nach dem 1:0‑Sieg über Nürn­berg II schon dar­über, dass man nun pau­sie­ren muss -, haben die Alt­städ­ter nun ein Test­spiel gegen die Reser­ve des FC Ingol­stadt 04 ver­ein­bart. Der lang­jäh­ri­ge Liga­kon­kur­rent wur­de 2019 wegen des Abstiegs der ersten Mann­schaft in die 3. Liga in die Bay­ern­li­ga zwangs­ver­setzt, dort steht man nach dem jüng­sten 2:1‑Sieg über Schwab­mün­chen auf dem zwei­ten Tabel­len­platz.