Land­kreis Forch­heim begeht “Tag der see­li­schen Gesund­heit”

„Angst ent­steht im Kopf – Mut auch“ – Ver­an­stal­tung zur Woche der see­li­schen Gesund­heit

Die Coro­na-Kri­se hat das Leben der Men­schen auf den Kopf gestellt und Unsi­cher­heit sowie (Zukunfts-) Äng­ste in der Bevöl­ke­rung aus­ge­löst.

Unter dem Mot­to „Mit Kraft durch die Kri­se. Gesund blei­ben – auch psy­chisch“ wid­met sich die dies­jäh­ri­ge Akti­ons­wo­che der See­li­schen Gesund­heit den psy­chi­schen Aus­wir­kun­gen der Pan­de­mie. Sie fin­det jedes Jahr rund um den inter­na­tio­na­len Tag der See­li­schen Gesund­heit am 10. Okto­ber in ganz Deutsch­land statt.

Der Arbeits­kreis Forch­heim der Psy­cho­so­zia­len Arbeits­ge­mein­schaft (PSAG) BA-FO und der Gesund­heits­re­gi­on­plus Land­kreis Forch­heim hat sich zu die­sem Anlass näher mit dem The­ma Angst/​Ängste und psy­chi­sche Gesund­heit befasst und lädt am Sams­tag, 10.10.2020, von 10.00–13.00 Uhr alle Inter­es­sier­ten und Rat­su­chen­den zu einer Aus­stel­lung auf dem Para­de­platz in Forch­heim ein.

Hier kön­nen Sie sich infor­mie­ren bzw. Ange­bo­te von Hilfs­or­ga­ni­sa­tio­nen aus Stadt und Land­kreis Forch­heim ken­nen­ler­nen. Zudem wird es einen Bücher­tisch zum The­ma Angst geben.

Eine „Fach­aus­stel­lung im Schau­fen­ster“, erstellt von der Abtei­lung für Psy­cho­so­ma­ti­sche Medi­zin und Psy­cho­the­ra­pie im Kli­ni­kum Forch­heim- Frän­ki­sche Schweiz, zeigt diver­se For­men und Inten­si­tä­ten der Äng­ste auf, wann Behand­lungs­be­darf besteht und wel­che kli­ni­schen The­ra­pie­mög­lich­kei­ten es gibt.

Um 11.00 Uhr und 12.00 Uhr wird das Netz­werk für ganz­heit­li­che Behand­lungs­me­tho­den prä­ven­ti­ve und akut wirk­sa­me Ent­span­nungs­me­tho­den, wie z.B. Qigong, prä­sen­tie­ren.

Die Ver­an­stal­tung fin­det im Frei­en statt. Bit­te beach­ten sie auch hier die Ein­hal­tung des Min­dest­ab­stan­des von 1,5 m zu ande­ren Per­so­nen! Vie­len Dank!