Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 5.10.2020

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Stadt

Van­da­lis­mus auf Sport­ge­län­de

In der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag kam es zu einem erneu­ten Van­da­lis­mus-Vor­fall auf dem Gelän­de des Büchen­ba­cher Sport-Clubs in der Schal­lers­ho­fer Stra­ße. Bis­lang Unbe­kann­te ver­schaff­ten sich zunächst gewalt­sam Zutritt zum Kabi­nen­trakt des Ver­eins­heims. In den Umklei­den folg­te blin­de Zer­stö­rungs­wut. Unter ande­rem wur­den Wasch­becken, Spie­gel und Lam­pen demo­liert. Der ange­rich­te­te Sach­scha­den ist immens – erste Schät­zun­gen belau­fen sich auf rund 5.000,- Euro. Auf dem Are­al kam es zuletzt wie­der­holt zu ähn­li­chen Vor­fäl­len. Die Poli­zei hat ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Sach­be­schä­di­gung ein­ge­lei­tet. Hin­wei­se zu dem Vor­fall nimmt die ört­li­che Poli­zei­in­spek­ti­on unter der Tele­fon­num­mer 09131/760–114 ent­ge­gen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen-Land

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Her­zo­gen­au­rach

Tank­be­trug

Wei­sen­dorf. Am Sonn­tag, den 04.10.2020, gegen 17.17 Uhr, tank­te der Fah­rer eines Pkw sei­nen Wagen an einer Tank­stel­le in Wei­sen­dorf. Im Ver­kaufs­raum der Tank­stel­le bezahl­te der Kun­de anschlie­ßend Geträn­ke. Auf Nach­fra­ge des Kas­sie­rers, ob er auch getankt hät­te, ver­nein­te der Mann dies ohne sei­ne Tank­schuld zu beglei­chen und fuhr im Anschluss davon. Den Mann muss sich nun wegen Tank­be­trugs ver­ant­wor­ten.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a. d. Aisch

- Fehl­an­zei­ge -