Füh­run­gen der Forch­hei­mer Tou­rist-Infor­ma­ti­on: „Fried­hö­fe haben eine Geschich­te“

Symbol-Bild Heimatkunde / Franken
Dechant-Reuder-Kapelle auf dem Alten Friedhof, erbaut gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Foto: Klaus Fößel

Dechant-Reu­der-Kapel­le auf dem Alten Fried­hof, erbaut gegen Ende des 18. Jahr­hun­derts. Foto: Klaus Fößel

Die Tou­rist-Infor­ma­ti­on der Stadt Forch­heim bie­tet unter dem Mot­to „Fried­hö­fe haben eine Geschich­te“ fach­kun­di­ge Füh­run­gen mit Gästeführer*innen durch den alten und den neu­en Fried­hof in Forch­heim an. Die­se Füh­run­gen zur Histo­rie und Kul­tur der städ­ti­schen Fried­hö­fe wer­den zu fol­gen­den Ter­mi­nen ange­bo­ten:

  • Sams­tag, 17.10.2020, 15:00 Uhr;
  • Sams­tag, 24.10.2020, 15:00 Uhr;
  • Sonn­tag, 15.11,2020, 15:00 Uhr (Volks­trau­er­tag);
  • Sonn­tag, 22.11.2020, 15:00 Uhr (Toten­sonn­tag).

The­men wäh­rend der Rund­gän­ge sind die Histo­rie der bei­den Forch­hei­mer Fried­hö­fe, die Geschich­te unter­schied­li­cher Bestat­tungs­ar­ten bzw. Bestat­tungs­ri­ten und die Besich­ti­gung inter­es­san­ter Forch­hei­mer Grab­stät­ten mit Infor­ma­tio­nen zu ver­stor­be­nen Per­sön­lich­kei­ten der Forch­hei­mer Stadt­ge­schich­te.

Treff­punkt ist jeweils an der Aus­seg­nungs­hal­le des Alten Fried­ho­fes an der Bir­ken­fel­der Stra­ße, die Füh­rungs­ge­bühr beträgt 6,00 Euro. Vor­anmel­dun­gen nimmt die Tou­rist-Infor­ma­ti­on Forch­heim in der Kapel­len­stra­ße 16, 91301 Forch­heim, Tel. 09191 714 337 ent­ge­gen.

Die kosten­lo­se Infor­ma­ti­ons­füh­rung des städ­ti­schen Fried­hofs­am­tes zu Bestat­tungs­for­men und Grab­ar­ten, Kosten der jewei­li­gen Grab­stät­ten und Mög­lich­kei­ten der Abschieds­fei­er auf den städ­ti­schen Forch­hei­mer Fried­hö­fen fin­det wie­der am 14. Novem­ber 2020 statt. Hier­auf wird noch ein­mal geson­dert hin­ge­wie­sen.