Das Kulm­ba­cher KErn infor­miert: “Regio­Ver­pfle­gung” – Die Online-Platt­form für baye­ri­sche Pro­duk­te in der Gemein­schafts­ver­pfle­gung

Das neue Online-Por­tal „Regio­Ver­pfle­gung“ http://​www​.regio​-ver​pfle​gung​.bay​ern/ ver­netzt seit August 2020 baye­ri­sche Erzeu­ger, Ver­ar­bei­ter und Händ­ler mit Ein­rich­tun­gen der Gemein­schafts­ver­pfle­gung. Sie ermög­licht allen Akteu­ren eine leich­te gegen­sei­ti­ge Suche. So kön­nen künf­tig mehr regio­na­len und bio­re­gio­na­len Lebens­mit­tel in der Gemein­schafts­ver­pfle­gung ver­wen­det wer­den.

Baye­ri­sche Regio­nal­pro­duk­te haben vie­le Vor­tei­le. Neben Fri­sche, Nach­hal­tig­keit und Umwelt­schutz punk­ten regio­na­le Lebens­mit­tel auch durch die trans­pa­ren­te Wert­schöp­fungs­ket­te und die Stär­kung der regio­na­len Wirt­schaft.

Die Gemein­schafts­ga­stro­no­mie bie­tet mit 1,8 Mil­lio­nen Mit­tag­essen täg­lich in Bay­ern attrak­ti­ve und ver­läss­li­che Absatz­mög­lich­kei­ten für regio­na­le und bio­re­gio­na­le Pro­duk­te. Zusätz­lich kann durch die kon­stan­ten Besuchs­zah­len eine Abnah­me­si­cher­heit gewähr­lei­stet wer­den. Für Erzeu­ger, Ver­ar­bei­ter und Händ­ler bie­tet die Platt­form eine Über­sicht der Ein­rich­tun­gen der Gemein­schafts­ver­pfle­gung mit Inter­es­se am Bezug regio­na­ler und bio­re­gio­na­ler Lebens­mit­teln Umge­kehrt fin­den die Ein­rich­tun­gen der Gemein­schafts­ver­pfle­gung neue Bezugs­quel­len in ihrer Regi­on und kön­nen damit den Gästen die Pro­duk­te der Hei­mat näher brin­gen.

Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen unter http://​www​.kern​.bay​ern​.de/​w​i​r​t​s​c​h​a​f​t​/​2​5​1​1​74/