Bam­ber­ger Mal­te­ser bie­ten digi­ta­le Schu­lung für „Job­men­to­ren“ an

Die Schu­lung fin­det im Rah­men von drei Abend­ter­mi­nen statt. Sie ist kosten­frei und offen für alle künf­tig Akti­ven im Job­men­to­ring und Inter­es­sier­te. Es wird Ihnen ein Enga­ge­ment als Jobmentor/​Jobmentorin bei den Mal­te­sern ange­bo­ten. Die Teil­nah­me an der Schu­lung ver­pflich­tet jedoch zu kei­nem Enga­ge­ment.

Inhal­te:

  1. Asyl­ver­fah­ren und recht­li­che Fol­gen für den Arbeits­markt­zu­gang
    Ziel: Rah­men­be­din­gun­gen ken­nen und was bei Arbeits­auf­nah­me zu beach­ten ist
  2. Der Weg zur pas­sen­den Stel­le
    Ziel: Her­aus­fin­den, was die geflüch­te­te Per­son machen kann und will
  3. Bewer­bungs­stra­te­gie aus Per­so­na­ler-Sicht
    Ziel: In der aku­ten Bewer­bungs­pha­se unter­stüt­zen kön­nen

Wann:

  • Diens­tag 27.10.2020 18:30 – 20:00 Uhr
  • Don­ners­tag 29.10.2020 18:30 – 20:00 Uh
  • Mon­tag 02.11.2020 18:30 – 20:00 Uhr

Ver­an­stal­tungs­ort: Online Schu­lung über Micro­soft Teams-Bespre­chung (Zugang über Anmel­dung)

Anmel­dung & Infor­ma­tio­nen: Bei Herrn Samer Rahhal, E‑Mail: Samer.​Rahhal@​malteser.​org / Tele­fon: 0951 91780–108 / Mobil: 0151 52150300

Was machen die Job­men­to­ren?

In Deutsch­land Arbeit oder eine Aus­bil­dung zu fin­den, gestal­tet sich für geflüch­te­te Men­schen schwie­rig, da ihnen das deut­sche System, was Bewer­bungs­un­ter­la­gen, Stel­len­an­zei­gen und Vor­stel­lungs­ge­sprä­che angeht, nicht geläu­fig ist. Als Job­men­tor und Job­men­to­rin kön­nen Sie Geflüch­te­te dabei unter­stüt­zen, sich in die­sem System zurecht­zu­fin­den und zu ler­nen, wie man selbst­stän­dig Arbeit in Deutsch­land fin­det.

Ihre Auf­ga­ben

  • Unter­stüt­zung bei der Suche nach Stel­len­an­ge­bo­ten
  • Unter­stüt­zung bei der Erstel­lung von Bewer­bungs­un­ter­la­gen
  • Unter­stüt­zung beim Ver­sen­den von Bewer­bun­gen per Email oder über Online-Bewer­bungs­por­ta­le
  • Erar­bei­ten von guten Ant­wor­ten auf die typi­schen Fra­gen in einem Bewer­bungs­ge­spräch
  • Üben von Ein­stel­lungs­tests, falls der Men­tee eine Aus­bil­dung sucht
  • Unter­stüt­zung beim Ein­le­ben in den Betrieb

Ihr Pro­fil

  • Gute EDV-Kennt­nis­se
  • Aktiv im Berufs­le­ben bzw. Erfah­rung auf dem Arbeits­markt
  • 1–2 Stun­den pro Woche Zeit über einen Zeit­raum von min­de­stens 6 Mona­ten
  • Geduld und inter­kul­tu­rel­le Kom­pe­tenz

Unser Ange­bot

  • Eine Job­men­to­ren-Schu­lung, in der Sie opti­mal auf Ihren Ein­satz vor­be­rei­tet wer­den inkl. Job­men­to­ren-Map­pe mit Info-Mate­ria­li­en und Quel­len
  • Ansprech­per­so­nen, die Ihnen mit Rat und Tat zur Sei­te ste­hen, wenn Sie Fra­gen haben
  • Regel­mä­ßi­ger Aus­tausch mit ande­ren Job­men­to­ren
  • Fahrt­ko­sten­er­stat­tun­gen sowie Unfall- und Haft­pflicht­ver­si­che­rung im Rah­men des Ehren­amts

Inter­es­se geweckt – wir freu­en uns auf Sie!

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen:
Samer Rahhal, Mal­te­ser Hilfs­dienst e.V., Ehren­amts­ko­or­di­na­tor Inte­gra­ti­ons­dienst
Moos­stra­ße 69, 96050 Bam­berg, Tele­fon +49 951 91780 108
Samer.​Rahhal@​malteser.​org, www​.mal​te​ser​-bam​berg​.de