Ver­kaufs­of­fe­ner Fei­er­tag in Kro­nach am „Tag der Deut­schen Ein­heit”

Zahl­rei­che Geschäf­te in der Innen­stadt wer­den an die­sem Tag von 13.00 bis 18.00 Uhr ihre Türen öff­nen, natür­lich unter Ein­hal­tung der Hygie­ne- und Abstands­re­geln. Auch eini­ge Fier­an­ten des Bau­ern­mark­tes haben es sich nicht neh­men las­sen, am Fei­er­tag ihr Ange­bot am Mel­chi­or- Otto-Platz, wie an den ande­ren Sams­ta­gen, auf­recht zu erhal­ten.

Auf­grund der coro­nabe­ding­ten Aus­nah­me­si­tua­ti­on gibt es in die­sem Jahr jedoch kei­nen Stra­ßen­ver­kauf und kei­ne Son­der­ver­an­stal­tun­gen wie Bier­aus­schank im Frei­en oder Musik­dar­bie­tun­gen. Des­we­gen ist die Kro­nacher Innen­stadt für den Fahr­zeug­ver­kehr auch nicht gesperrt. Der Bereich Mari­en­platz und Schwe­den­stra­ße kann wie gewohnt befah­ren wer­den.

Trotz der Ein­schrän­kun­gen über­wiegt bei unse­rer Bür­ger­mei­ste­rin Ange­la Hof­mann die Freu­de dar­über, dass der Bau­ern­markt auf dem Mel­chi­or-Otto-Platz auch am 3. Okto­ber statt­fin­den kann. Sie bedankt sich aus­drück­lich bei allen Fier­an­ten für die­ses Ange­bot und natür­lich gilt Ihr Dank auch allen Ein­zel­händ­lern, die am Fei­er­tag zum gemüt­li­chen Ein­kau­fen mit der gan­zen Fami­lie ein­la­den.

TIPPS: Ihren Ein­kaufs­bum­mel kön­nen Sie dann ganz wun­der­bar bei unse­ren Gastro­no­men aus­klin­gen las­sen. Per­fekt kom­bi­nie­ren lässt sich Ihr Auf­ent­halt in Kro­nach zudem mit einem Besuch der Festung Rosen­berg. Im dor­ti­gen Für­sten­bau ist noch bis zum 31. Okto­ber die Ergeb­nissau­stel­lung für den Inter­na­tio­na­len Lucas-Cra­nach-Preis 2020 zu sehen. Selbst­ver­ständ­lich ist die rie­si­ge Festungs­an­la­ge aber auch als sol­che schon einen Abste­cher wert. Füh­run­gen fin­den aktu­ell 3x täg­lich, um 11, 12.30 und 14 Uhr statt (außer Mon­tag).

PS: Einen Ein­blick über die Viel­fäl­tig­keit des Kro­nacher Ein­zel­han­dels bie­tet übri­gens unser neu­es Wirt­schafts­por­tal www​.kro​nach​-city​.de