Digi­ta­li­sie­rung in Bay­reuth: Die Bürger/​innen sind gefragt

Ab sofort ist die Regi­strie­rung für den Online-Bür­ger­dia­log am 5. Okto­ber mög­lich

Der Frei­staat Bay­ern för­dert die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on in Kom­mu­nen. In Zusam­men­ar­beit mit dem Zen­trum Digi­ta­li­sie­rung Bay­ern (ZD.B) und der [ui!] Urban Mobi­li­ty Inno­va­tions GmbH wer­den in zehn baye­ri­schen Kom­mu­nen und Land­krei­sen – dar­un­ter auch in Bay­reuth – Pro­jek­te unter­stützt und beglei­tet, die zum Ziel haben, regio­na­le Akti­vi­tä­ten im Bereich Digi­ta­li­sie­rung trans­pa­ren­ter zu machen, vor Ort ziel­füh­ren­de Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­te zu gene­rie­ren und eine trag­fä­hi­ge regio­na­le Infra­struk­tur auf­zu­bau­en. Ziel ist es, Digi­ta­li­sie­rungs­pro­jek­te und ‑the­men syste­ma­tisch zu erfas­sen und für unter­schied­li­che Grup­pen zugäng­lich und nutz­bar zu machen.

Das Kon­zept baut vor allem auf zwei Säu­len auf: Der Ein­bin­dung von Fach­ex­per­ten zu den unter­schied­li­chen The­men­fel­dern und der Betei­li­gung von Bürger/​innen. Die Stadt Bay­reuth bie­tet den Bürger/​innen die Mög­lich­keit, sich aktiv beim Gestal­tungs­pro­zess „Digi­ta­li­sie­rung“ ein­zu­brin­gen und ihre Ideen und Anre­gun­gen mit­zu­tei­len. Am Ende des Pro­zes­ses steht ein indi­vi­du­el­les Digi­ta­li­sie­rungs­kon­zept für jede der teil­neh­men­den Gebiets­kör­per­schaf­ten in den aus­ge­wähl­ten Handlungsfeldern/​Themengebieten.

Die Stadt Bay­reuth hat sich für die Ent­wick­lung eines Digi­ta­li­sie­rungs­kon­zepts in den Hand­lungs­fel­dern Bil­dung, Kul­tur, Mobi­li­tät und Umwelt ent­schie­den und bie­tet am Mon­tag, 5. Okto­ber, um 17 Uhr, einen Online-Bür­ger­dia­log an. Exper­ten aus der Stadt­ver­wal­tung wer­den ihre Hand­lungs­fel­der, deren Ist-Stand und aktu­el­le Visio­nen dar­stel­len. Anschlie­ßend haben die Bürger/​innen die Mög­lich­keit, mit Wün­schen, Ideen und Anre­gun­gen, den Pro­zess zu berei­chern. Eine Teil­nah­me an der Video­kon­fe­renz ist über die Platt­form Web­ex mög­lich, Inter­es­sier­te kön­nen aber auch per Tele­fon an dem Bür­ger­dia­log teil­neh­men. Die Stadt­ver­wal­tung bit­tet um Regi­strie­rung vor­ab für die Teil­nah­me an der Video­kon­fe­renz unter www​.bay​reuth​.de/​b​u​e​r​g​e​r​d​i​a​log oder unter 0921 25–1260 für die Teil­nah­me per Tele­fon. Inter­es­sier­te erhal­ten dann ihre per­sön­li­chen Zugangs­da­ten und all­ge­mei­ne Hin­ter­grund­in­fos zum Pro­jekt.