Neu­er Direk­tor am Amts­ge­richt Bam­berg

Symbolbild Justiz

Mit Wir­kung vom 16. Okto­ber 2020 hat der Baye­ri­sche Staats­mi­ni­ster der Justiz Georg Eisen-reich den Direk­tor des Amts­ge­richts Schwein­furt Tho­mas Olber­mann zum Direk­tor des Amts-gerichts Bam­berg ernannt. Herr Olber­mann tritt damit die Nach­fol­ge von Gud­run Göl­ler an, die mit Ablauf des 31. August 2020 in den Ruhe­stand getre­ten ist.

Der in Düs­sel­dorf gebo­re­ne Tho­mas Olber­mann (61 Jah­re) begann nach dem Jura­stu­di­um in Regens­burg sei­ne beruf­li­che Lauf­bahn im April 1991 als Staats­an­walt in Hof. Ab April 1994 wech­sel­te er als Rich­ter zum Land­ge­richt Hof. Im Juli 2003 kehr­te er als Grup­pen­lei­ter an die Staats­an­walt­schaft Hof zurück. Mit Wir­kung vom 16. Febru­ar 2007 wur­de er zum Rich­ter am Ober­lan­des­ge­richt in Bam­berg ernannt. Seit 1. Novem­ber 2013 lei­tet Tho­mas Olber­mann als Direk­tor das Amts­ge­richt Schwein­furt.