Füh­rung auf dem Lite­ra­ten­weg Grup­pe 47 – von Wai­schen­feld bis Pul­ver­müh­le

Zur Erin­ne­rung an die Lite­ra­ten-Grup­pe 47, die sich all­jähr­lich unter der Patro­na­ge von Hans Wer­ner Rich­ter seit 1947 an wech­seln­den Orten und zuletzt 1967 in der Pul­ver­müh­le traf, lädt der Fran­ken­bund am Sams­tag, 10. Okto­ber 2020 zur Wan­de­rung auf dem 2–3 km lan­gen Lite­ra­tur­weg Grup­pe 47 von Wai­schen­feld bis zur Pul­ver­müh­le ein. Der Weg ist eben­erdig und roll­stuhl­ge­recht. Treff­punkt ist um 14 Uhr in Wai­schen­feld Orts­mit­te, Park­platz am Rat­haus II in Wai­schen­feld.

Frau Dr. Kar­la Fohr­beck, die das histo­ri­sche Wie­der­se­hen 2017 koor­di­nier­te, wird die­sen 2–3 km lan­gen Weg, der an der roman­ti­schen Wie­sent ent­lang­führt, beglei­ten. Sie wird an die Bedeu­tung, die die­se Autoren damals hat­ten sowie an die aus der Grup­pe her­vor­ge­gan­ge­nen Nobel­preis­trä­ger Hein­rich Böll, Gün­ter Grass und 2019 Peter Hand­ke erin­nern. Danach ist bei einer Ein­kehr im Café Krems die Mög­lich­keit zu Aus­tausch und Gesprä­chen gege­ben.

Es sind nur noch weni­ge Plät­ze frei, Info unter: https://​fran​ken​bund​bay​reuth​.jim​do​free​.com