Tag der Regio­nen im Karpfen­land Aisch­grund – Karpfen­land-Gäste­füh­rer bie­ten Wan­de­run­gen im Teich­ge­biet an

Machen Wer­bung für regio­na­le Pro­duk­te: Teich­wirt Leon­hard Tho­mann und Wan­der­füh­re­rin Chri­stia­ne Kol­bet. / Foto: Pri­vat

Noch vor 50 Jah­ren sah unse­re Ernäh­rungs­wirt­schaft so aus: Bau­ern aus dem Umland belie­fer­ten Sied­lun­gen und Städ­te über das Lebens­mit­tel­hand­werk und die Wochen­märk­te. Ein dich­tes Netz von Schlacht­stät­ten, Müh­len, Braue­rei­en und Mol­ke­rei­en sicher­te die Nah­ver­sor­gung der Bevöl­ke­rung. Lebens­mit­tel aus glo­ba­lem Han­del waren dage­gen die Aus­nah­me und spiel­ten im All­tag der Men­schen eine gerin­ge Rol­le. Inzwi­schen ist es umge­kehrt: Vie­le bäu­er­li­che Land­wirt­schafts- und Her­stel­ler­be­trie­be muss­ten indu­stri­el­len Groß­un­ter­neh­men wei­chen.

Die Regio­nal­be­we­gung setzt sich dafür ein, die Rah­men­be­din­gun­gen für die Pro­du­zen­ten, Ver­ar­bei­ter und Händ­ler regio­na­ler Pro­duk­te zu ver­bes­sern, um regio­na­le Betrie­be zu erhal­ten und glaub­wür­di­ge Regio­nal­ver­mark­tung aus der Regi­on für die Regi­on zu gewähr­lei­sten. Gleich­zei­tig soll das Bewusst­sein von Ver­brau­chern für den regio­na­len Ein­kauf geschärft und gestärkt wer­den. Rund um den Ern­te­dank­sonn­tag fin­den daher bun­des­weit Ver­an­stal­tun­gen statt.

Der “Karpfen­land-Aisch­grund e. V.” betei­ligt sich die­ses Jahr mit zwei Wan­de­run­gen am Pro­gramm:

Am Sams­tag, den 3. Okto­ber, um 14.00 Uhr geht es mit der Wan­der­füh­re­rin Chri­stia­ne Kol­bet auf alten Han­dels­stra­ßen durch die Wald- und Wei­her­ge­gend rund um Tan­zen­haid. Auf hal­ber Strecke gibt es eine typisch frän­ki­sche Brot­zeit. Die Wan­de­rung dau­ert rund 4 Stun­den, die Weg­strecke beträgt 9,5 km.

Am Sonn­tag den 4. Okto­ber, um 15.00 Uhr bie­tet eine von Chri­stia­ne Kol­bet und Teich­wirt Leon­hard Tho­mann geführ­te Wan­de­rung druch das Mohr­hof­ge­biet Ein­blick in Leben und Arbeit einer Teich­wirts­fa­mi­lie frü­her und heu­te. Anschlie­ßend war­tet „Drei­er­lei vom Karp­fen“ auf die Teil­neh­mer. Die Tour dau­ert rund 2,5 Stun­den, die Weg­strecke beträgt 6, 5 km.

Für bei­den Wan­de­run­gen ist ein Teil­nah­me­bei­trag zu ent­rich­ten. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung unter: 0151/26211382