Tho­mas Zim­mer, Prä­si­dent der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken ist heu­te zurück getre­ten

HWK- Präsident Thomas Zimmer

HWK- Prä­si­dent Tho­mas Zim­mer

Tho­mas Zim­mer, Prä­si­dent der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken hat wäh­rend der Sit­zung des Vor­stands der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken am 26. Sep­tem­ber sei­nen sofor­ti­gen Rück­tritt bekannt gege­ben. „Das Ver­trau­en in mich und mei­ne Arbeit für die Hand­werks­kam­mer ist gestört. Dies respek­tie­re ich und gebe hier­mit mei­nen Rück­tritt als Prä­si­dent der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken bekannt“.

Tho­mas Zim­mer und die Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken wer­den kei­ne wei­te­ren Aus­künf­te über die Hin­ter­grün­de des Rück­tritts von Tho­mas Zim­mer geben.

Der Vor­stand der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken hat am 26. Sep­tem­ber beschlos­sen, dass der bis­he­ri­ge Vize­prä­si­dent Mat­thi­as Graß­mann aus Bam­berg den Prä­si­den­ten bis zur Wahl eines neu­en Prä­si­den­ten bei der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken ver­tritt. Die Wahl des Prä­si­den­ten wird bei der näch­sten Voll­ver­samm­lung der Hand­werks­kam­mer am 30. Novem­ber durch­ge­führt wer­den.

„Wir respek­tie­ren die Ent­schei­dung von Tho­mas Zim­mer, so Hand­werks­kam­mer- Vize­prä­si­dent Mat­thi­as Graß­mann. Wir sehen in die­ser Ent­schei­dung ein kla­res Signal für einen Neu­an­fang bei der Hand­werks­kam­mer. Die Hand­werks­kam­mer dankt Tho­mas Zim­mer aus­drück­lich für des­sen lang­jäh­ri­gen Ein­satz für das Hand­werk in Ober­fran­ken“.