Hirschaid: Unbe­kann­te wer­fen Gegen­stand von Auto­bahn­brücke auf A73

Symbolbild Polizei

A73 / HIRSCHAID, LKR. BAM­BERG. Ermitt­lun­gen wegen Gefähr­li­chen Ein­griffs in den Stra­ßen­ver­kehr haben Kri­mi­nal­be­am­te aus Bam­berg am Frei­tag­abend auf­ge­nom­men. Zuvor hat­ten Unbe­kann­te ver­mut­lich einen Gegen­stand von einer Brücke der A73 auf ein Auto gewor­fen.

Der Mann fuhr mit sei­nem VW, kurz nach 19.45 Uhr, bei der Anschluss­stel­le Hirschaid auf die Auto­bahn A73 in Fahrt­rich­tung Suhl auf. Kurz dar­auf krach­te ein unbe­kann­ter Gegen­stand gegen die Front­schei­be des Wagens, die dadurch sprang. Der Fah­rer blieb glück­li­cher­wei­se unver­letzt. An dem Auto ent­stand ein Sach­scha­den von zir­ka 750 Euro. Poli­zei­be­am­te such­ten den Bereich nach ver­däch­ti­gen Per­so­nen und dem Gegen­stand ab, jedoch ohne Ergeb­nis.

Zeu­gen, die sach­dien­li­che Hin­wei­se geben kön­nen, mel­den sich bit­te der Kri­po Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.