Liga­po­kal­start für FCE Bam­berg am 7. Novem­ber beim FC Sand

Symbol-Bild Fussball

Sein erstes Spiel im Liga­po­kal bestrei­tet Fuß­ball Bay­ern­li­gist FC Ein­tracht Bam­berg am Sams­tag, 7. Novem­ber 2020, um 14:30 Uhr. Dabei sind die Dom­rei­ter beim 1. FC Sand zu Gast. Die­ser Ter­min wur­de kürz­lich bekannt­ge­ge­ben. Der Liga­po­kal soll die auf­grund der Coro­na-Lage aus­ge­fal­le­ne Sai­son 2020/2021 erset­zen und den Ver­ei­nen nicht nur Spiel­zeit garan­tie­ren, son­dern auch sport­li­che Anrei­ze bie­ten – die im März unter­bro­che­ne Sai­son der Bay­ern­li­ga wird näm­lich bis Früh­jahr 2021 zu Ende gespielt. Im Liga­po­kal der Bay­ern­li­ga Nord spie­len die Ver­ei­ne in drei Vie­rer­grup­pen und einer Fün­fer­grup­pe. Die Grup­pen­ein­tei­lung erfolg­te nach regio­na­len Gesichts­punk­ten. Der FC Ein­tracht Bam­berg spielt mit der DJK Don Bos­co Bam­berg, der SpVgg Bay­ern Hof und dem 1. FC Sand in der Grup­pe Nord­ost (Grup­pe zwei). Die Grup­pen­spie­le wer­den mit Hin- und Rück­spiel aus­ge­tra­gen, die besten vier Mann­schaf­ten jeder Grup­pe qua­li­fi­zie­ren sich für die Final­run­de. Da der FCE in einer Vie­rer­grup­pe spielt, geht es dort um die Platz­ie­rung für die näch­ste Run­de.