Kulm­ba­cher KErn ver­öf­fent­licht Bro­schü­re “Res­sour­cen scho­nen in der Groß­kü­che”

Broschüre "Ressourcen schonen in der Großküche"

Bro­schü­re “Res­sour­cen scho­nen in der Groß­kü­che”

Jedes Jahr wird eine Viel­zahl an Lebens­mit­teln weg­ge­wor­fen, die eigent­lich noch genieß­bar gewe­sen wären. Allein in Bay­ern exi­stiert ein Ver­mei­dungs­po­ten­zi­al von 1,3 Mil­lio­nen Ton­nen an Lebens­mit­tel­ab­fäl­len (KErn 2014). Die Außer-Haus-Ver­pfle­gung (Gemein­schafts­ver­pfle­gung + Gastro­no­mie) weist dabei ein beson­ders gro­ßes Poten­zi­al zur Ver­mei­dung die­ser Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung auf. Denn je wei­ter sich ein Lebens­mit­tel ent­lang der Wert­schöp­fungs­ket­te bewegt, desto mehr Res­sour­cen wer­den für die Ver­ar­bei­tung des Lebens­mit­tels auf­ge­wen­det, die bei der Ver­schwen­dung der Lebens­mit­tel unnö­tig ver­lo­ren gehen.

Aktu­ell liegt der Anteil an ver­meid­ba­ren Lebens­mit­tel­ab­fäl­len in der baye­ri­schen Außer-Haus-Ver­pfle­gung bei cir­ka 12 Pro­zent (KErn 2014). Durch ein effek­ti­ves Res­sour­cen­ma­nage­ment in der Groß­kü­che kön­nen Lebens­mit­tel­ab­fäl­le redu­ziert, Res­sour­cen ein­ge­spart und der wirt­schaft­li­che Ertrag gestei­gert wer­den. Wie dies gelin­gen kann, zeigt Ihnen die Bro­schü­re „Res­sour­cen scho­nen in der Groß­kü­che“, die das Kom­pe­tenz­zen­trum für Ernäh­rung im Auf­trag des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten kon­zi­piert hat.

Mehr Nach­hal­tig­keit in der Groß­kü­che

Die Bro­schü­re lie­fert hilf­rei­che Pra­xistipps für ein nach­hal­ti­ges Wirt­schaf­ten in der Groß­kü­che. Sie rich­tet sich vor allem an Küchen­lei­ter und Küchen­lei­te­rin­nen. Im Fokus der 12-sei­ti­gen Bro­schü­re ste­hen die Ver­mei­dung von Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung, Ener­gie-Ein­spa­rung und Reduk­ti­on von CO2-Emis­sio­nen. Dabei stellt die Bro­schü­re zusam­men­fas­send Arbeits­ma­te­ria­li­en vor, mit deren Hil­fe die Küchen­lei­tung das The­ma Res­sour­cen­scho­nung mit ihrem Küchen­team erar­bei­ten kann. Fol­gen­des steht Ihnen zur Ver­fü­gung:

  • Impuls­fra­gen sen­si­bi­li­sie­ren Ihr Küchen­team für das The­ma Lebens­mit­tel­ver­schwen­dung
  • Check­li­sten hel­fen Ihnen bei der eige­nen Ana­ly­se
  • Anlei­tun­gen zu zwei Online-Tools unter­stüt­zen Sie bei der Spei­se­pla­nung (Prog­Mo­Sys) und der Reduk­ti­on von Lebens­mit­tel­ab­fäl­len (RM-Food).

Alle Mate­ria­li­en sind als PDF-Datei zum Down­load abruf­bar. Die Bro­schü­re „Res­sour­cen scho­nen in der Groß­kü­che“ kann auch in gedruck­ter Form hier bestellt wer­den:

Über­sicht Faltblätter/​Broschüren

Bro­schü­re: Res­sour­cen scho­nen in der Groß­kü­che pdf 1,3 MB

Impuls­fra­gen pdf 669 KB

Check­li­sten pdf 83 KB